image_pdfimage_print
Kein Bild

Verständnis und Mitgefühl

31. März 2010 buergerstimme 2

31.03.10 Oft frage ich mich, ob es ein Mangel unserer Zeit ist, Verständnis aufzubringen oder ob das kein Verständnis haben schon immer da war…? Nämlich immer dann, wenn Menschen nicht so funktionieren wie sie funktionieren sollen. Da geht es nämlich schon los. Funktionieren….sind wir Maschinen? Und wer bestimmt eigentlich, wer [Weiterlesen]

Kein Bild

Die Macht der Medien im heutigen Zeitalter

30. März 2010 buergerstimme 1

30.03.10 Die Macht der Medien spielt in der heutigen Zeit eine gewichtige Rolle. Wie hat sich dies am im Laufe der Zeit entwickelt? Betrachten wir uns die Vielfalt der Medien in Deutschland von früher bis heute. Das Hauptaugenmerk liegt hier auf der Fernsehberichtserstattung. Von Anfang an: Im Jahr 1935 beginnt [Weiterlesen]

Kein Bild

Bedürfnisse – Gefühle und Emotionen

29. März 2010 buergerstimme 1

29.03.10 Nach langem hin und her überlegen, nach dem „warum“ zu hinterfragen, tausend Gedankengänge, um auf den Punkt zu kommen, vom Hundertstel ins Tausendstel bei der Hinterfragung, was macht eigentlich den Sinn des Lebens aus, kam ich auf eine ziemlich einfache Antwort: das Leben selbst ist der Sinn. Nun klingt [Weiterlesen]

Kein Bild

Wirtschaft 2010 – kein Ende der Krise in Sicht

27. März 2010 buergerstimme 1

27.03.10 Wer im Finanzsektor noch den Überblick behalten möchte, sollte sich auf eine Achterbahnfahrt der besonderen Art vorbereiten, denn positive und negative Schlagzeilen wechseln fast stündlich, und auch die Satzkonstrukte dieser Meldungen sagen viel und auch wieder nichts aus. Normalerweise hätten die Bürger ein Anrecht darauf zu erfahren, was im [Weiterlesen]

Kein Bild

Der Verwaltungsstaat

25. März 2010 buergerstimme 2

25.03.10 Schon vor geraumer Zeit ist Deutschland ein reines Verwaltungssystem geworden, und es wird täglich schlimmer. Für den kompletten Lebensfluss sucht man nach Paragrafen und erlässt neue Regelungen: vergisst dabei aber, dass sich das menschliche Dasein niemals komplett „steuern“ lässt und das eine gewisse Individualität, bzw. Kreativität nötig ist, um [Weiterlesen]

Kein Bild

Hartz IV – Armutsfahrt geht weiter

24. März 2010 buergerstimme 1

24.03.10 So einiges ist man ja in der Tat schon gewohnt, wenn man die Meldungen bezüglich der neuen Armutsproblematik, auch Hartz IV genannt, mal aus nächster Nähe betrachtet. Was Bundessozialgerichte nun aber wieder für ein Spiel spielen, ist menschlich gesehen nicht tragbar. Hier geht es um die Gegenwart unseres Nachwuchses, [Weiterlesen]

Kein Bild

Berliner Politik – Spiel auf Zeit

23. März 2010 buergerstimme 1

23.03.10 Wenn man etwas verstärkt in den letzten Wochen wahrnehmen konnte, dann dass im Berliner Staatstheater die Verzögerungstaktik Einzug gehalten hat. Scheinbar ist man sich dort im Klaren darüber, was man in den letzten Monaten, bzw. in Bezug auf die CDU in den letzten Jahren falsch gemacht hat. Nun könnte [Weiterlesen]

Kein Bild

Zeitarbeit – Zukunft auf Raten

19. März 2010 buergerstimme 0

19.03.10 Die Zahl der Menschen, welche in diesem Staat noch vernünftig leben können, geht weiter in den Keller. Was anfangs noch ein Randphänomen war und nur einige gesellschaftliche Gruppen betraf, hat sich nun zu einem „Flächenbrand“ ausgeweitet: entstehende und lang anhaltende Armut. In einer Industrienation wie die unsere dürfte es [Weiterlesen]

Kein Bild

Rentner – staatliche Armutsgarantie ist sicher

18. März 2010 buergerstimme 3

18.03.10 Wie stark ein Staat in Wirklichkeit ist, kann man immer am besten daran erkennen, wie sich dieser um den Nachwuchs und um die alte Generation kümmert. Durchaus ist es daher also auch nicht schwierig zu erkennen, dass dieses System sich so sehr verlaufen hat im ewigen Garten der Freude, [Weiterlesen]

Kein Bild

Neue Strategie – SPD will punkten

16. März 2010 buergerstimme 0

16.03.10 Einst Sozialpartei Deutschlands entwickelte sich die SPD zu einer etablierten Altpartei, die mit „sozialen“ Gedanken so gar nichts mehr gemein hat. Bedenkt man, dass diese Partei schließlich auch die Hartz-IV Gesetzgebung in erster Linie mit zu verantworten hat, so ist der Fall der Partei in ein „neoliberales“ Loch nicht [Weiterlesen]

Kein Bild

Missbrauch: Wer zahlt den Preis?

13. März 2010 buergerstimme 0

13.03.10 Liebe, das am meist vergewaltigte Wort in unserem Sprachschatz. Sexualität wurde uns gegeben, wir dürfen sie auch leben. Vorausgesetzt die Beteiligten wollen es auch. Dies ist eine Grundvoraussetzung und sollte für jeden oberste Priorität haben.  Nicht das was man selbst möchte, sondern immer auch in Bereitschaft des Partners oder [Weiterlesen]

Kein Bild

Der Mensch – ein kalter Roboter ohne Selbstachtung

12. März 2010 buergerstimme 1

12.03.10 Ein allseits beliebtes Sprichwort lautet: „Was Du nichts willst, das man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu“. Unter Menschen wird dieser Satz in einer scheinbar zivilisierten und intelligenten Haltung oft zur Sprache gebracht – aber wie so vieles in diesem kalten Gesellschaftsleben, ist auch das nur eine [Weiterlesen]

Kein Bild

Regierungstheater Berlin – Politiker weiter auf Talfahrt

11. März 2010 buergerstimme 0

11.03.10 Immer wieder kommt es vor, dass man von der stillen, schreienden Masse gefragt wird: wundert dich das nicht? Nun, ehrlich gesagt ist in dieser politischen und gesellschaftlichen Landschaft nichts mehr verwunderlich. Auch nicht das aktuelle Umfragetief, wonach CDU und FDP zusammen nur noch auf 41% der Wählerstimmen kommen würden. [Weiterlesen]

Kein Bild

Missbrauchswahnsinn – Kein Ende in Sicht

10. März 2010 buergerstimme 1

10.03.10 Alles fing in der Medienlandschaft damit an, dass an einer Berliner Eliteschule der Jesuiten Missbrauchsvorfälle an die Öffentlichkeit gelangten. Anfangs noch weit in der Vergangenheit liegend, stellte sich im weiteren Verlauf heraus, dass diese Schreckenstaten bis in die heutige Zeit reichen. Schnell entwickelte sich daraus ein übergreifendes „Feuer“, und [Weiterlesen]

Kein Bild

Landtagswahlen NRW 2010 – nur eine Koalitionsfrage

8. März 2010 buergerstimme 0

08.03.10 Laufend hört man Politiker über Demokratie und freie Wahlen sprechen, doch im gleichen Atemzug reden diese auch nur noch darüber, dass sie sich Gedanken machen, mit welchem Koalitionspartner man ein Bündnis eingehen kann. Diverse Kleinparteien werden bei dieser NRW Wahl noch weniger beachtet als in den Jahren zuvor. Altparteien [Weiterlesen]

1 2