image_pdfimage_print
Kein Bild

Wo geht es denn bitte zur Integration?

30. November 2010 buergerstimme 1

30.11.10 Guten Tag können Sie mir bitte sagen, wo ich die Integrationsstelle finde, ich möchte mich gerne integrieren lassen… Mal Hand aufs Herz, haben Sie einmal Integration in der Suchmaschine eingegeben? Tun Sie es einmal, gehen Sie am besten gleich nach Wikipedia und lesen Sie sich das mal durch, was [Weiterlesen]

Kein Bild

Das große Theatersterben muß gestoppt werden

29. November 2010 buergerstimme 0

29.11.10 Subventionen sind doch ein herrliches Mittel, um sie mal willkürlich und daher erpresserisch einzusetzen, wenn es der Politik und ihren dahinterstehenden Lobbyisten gefällt, oder ? Dies bekamen schon die Bauern hierzulande, aber auch in der alten EWG zu spüren, interessanterweise taxierte dies fast nie große Stromkonzerne, allen voran die [Weiterlesen]

Kein Bild

Advent – die Zeit der Besinnung

28. November 2010 buergerstimme 2

28.11.10 Gerade in Zeiten der emotionalen Leere, der zwischenmenschlichen Kälte, ist es besonders wichtig geworden sich der wirklichen, menschliche Werte zu besinnen. Doch sollte man nur in der Adventszeit die Ruhe suchen und sich den Menschen zuwenden, welche einem wichtig sind? Ist es nicht eigentlich Teil unseres Lebens füreinander da [Weiterlesen]

Kein Bild

Das Spiel der Kosmetikindustrie mit unserer Gesundheit

27. November 2010 buergerstimme 1

27.11.10 Körperpflege ist so selbstverständlich wie das täglich Brot. Und wie in der Lebensmittelindustrie, so gaukelt uns auch die Kosmetikindustrie mit schönen Bildern Gesundheit, Glück und Wohlbefinden vor. In Werbefilmen umhüllt uns Vogelgesang, frisches Wasser sprudelt hell aus einer Quelle, Blüten und viel frisches Grün suggerieren uns Natur pur. Golden [Weiterlesen]

Kein Bild

Satelliten – die Augen der Welt

26. November 2010 buergerstimme 2

26.11.10 Was auf dem ersten Blick weit weg ist, darum macht sich die Menschheit in den seltensten Fällen Gedanken, denn selbst was allgegenwärtig den Kreislauf des homo sapiens umgibt, wird ja oftmals einfach ausgeblendet. Den Begriff „Satellit“ hat jeder Bürger schon einmal gehört. Auch das diese zum Beispiel der Fernsehübertragung [Weiterlesen]

Kein Bild

Radiosender und ihre Klone

25. November 2010 buergerstimme 1

25.11.10 Oder: Wie manipulierbar sind wir wirklich? Ursprünglich komme ich aus Hessen, das heißt aus der Nähe von Frankfurt am Main. Und hier beginnt meine Erzählung. Als die privaten Sender begannen unsere Fernsehwelt zu erobern, schossen mal mindestens ebenso viele private Radiosender aus dem Boden wie Pilze. Ein sehr bekannter [Weiterlesen]

Kein Bild

Freiheit kennt keine Normen

24. November 2010 buergerstimme 2

24.11.10 Mit dem Wort Freiheit können viele im Allgemeinen nicht viel anfangen. Sie bringen damit in Verbindung, sich nichts sagen zu lassen, so zu leben wie sie es für richtig halten, jedoch meist ohne Rücksicht auf Mitmenschen zu nehmen. Freiheit ist aber so viel mehr, es ist ein Lebensgefühl, eine [Weiterlesen]

Kein Bild

Klimawandel und globale Zerstörung nur hysterische Bedenken ?

23. November 2010 buergerstimme 1

23.11.10 Vielleicht wäre ja der Verlauf der Menschheitsgeschichte anders gewesen, hätte Eva nicht im Paradies in den Apfel der Erkenntnis gebissen, wenn wir uns dieses alttestamentarische Gleichnis vergegenwärtigen? Doch sie hat es nun mal getan. Die Konsequenzen sind längst nicht mehr wegzudichten, selbst wenn noch so viele „gekaufte“ wissenschaftliche Gutachter [Weiterlesen]

Kein Bild

Das Märchen vom Rockerkrieg – der Überwachungsstaat

22. November 2010 buergerstimme 1

22.11.10 Immer wieder wird von Verantwortlichen versucht, anhand einzelner Personengruppen, ein abschreckendes Exempel zu statuieren, ungeachtet der Tatsache, dass eine solche Art des Handelns stets ein Schritt zurück in die Vergangenheit ist. Als Gesellschaft ist es genau aus diesem Grunde unsere Pflicht wachsam zu sein und gegebenenfalls auch Abläufe in [Weiterlesen]

Kein Bild

Der Fall Brokkoli

21. November 2010 buergerstimme 1

21.11.10 Das Europäische Patentamt diskutiert zur Zeit das umstrittene Patent auf Brokkoli, welches bereits vor sieben Jahren vergeben wurde. Beschwerde legten Konkurrenzbetriebe (die beiden Zuchtkonzerne Limagrain aus Frankreich und Syngenta aus der Schweiz, sowie der Deutsche Bauernverband) gegen den Patentinhaber ein. Auf Pflanzen, Saatgut und Tierrassen können bislang noch keine [Weiterlesen]

Kein Bild

Heilkräuter-Verbot?

20. November 2010 buergerstimme 2

20.11.10 In den letzten Wochen wurden viele Tausende Menschen in ganz Europa durch die Ankündigung, dass Heilkräuter ab dem Jahr 2011 verboten werden sollen, verunsichert. Was ist denn nun dran an diesem Verbot von Heilkräutern? Nun, im Prinzip kann man sagen nichts. Im Prinzip heißt jedoch nicht, dass überhaupt nichts [Weiterlesen]

Kein Bild

Inszenierte Medienlandschaft – Spiel mit den Informationen

19. November 2010 buergerstimme 1

19.11.10 Der gesellschaftliche Alltag wird maßgeblich von der etablierten Medienlandschaft beeinflusst, bzw. geprägt. Die neuesten Modetrends, Lebensarten, Umgang mit Menschen – einfach alles wird durch die Medienindustrie vorgegeben, und die Menschen nehmen es meist an, ohne zu hinterfragen. Schließlich gilt, wer groß ist, hat es zu etwas gebracht und „muss“ [Weiterlesen]

Kein Bild

Die Auswirkungen des Vertrags von Lissabon

18. November 2010 buergerstimme 1

18.11.10 Seit dem 01. Dezember 2009 ist der Vertrag von Lissabon allgegenwärtig. Nachdem Frankreich und die Niederlande dieses Vertragswerk in einem Volksentscheid ablehnten, schloss man sie von der erneuten Abstimmung aus. Worauf das irländische Volk bei der erneuten Entscheidung den Vertrag ablehnte, sich dann aber bei der wiederholten Abstimmung auch [Weiterlesen]

Kein Bild

Im Miteinander

18. November 2010 buergerstimme 1

18.11.10 Eine Nachricht vorweg: Freundschaften erhöhen die Lebenserwartung. Zu diesem Ergebnis kam eine australische Studie. Laut dieser Studie erhöht sich unsere Lebenserwartung um 22 Jahre, wenn wir enge, gute Freunde haben. Menschen, auf die man sich verlassen kann, in Guten wie in schlechten Zeiten. In guten wie in schlechten Zeiten? [Weiterlesen]

Kein Bild

Die Parteien, deren Fähnchen nach dem Wind drehen

17. November 2010 buergerstimme 0

17.11.10 Wenn es um politische Macht geht, sind fast jede Mittel recht, damit diese sich verwirklichen dürfen und können. Wer hätte je daran gedacht, dass die karottenknabbernden Biofuzzis in bunten Pullovern, um mal dieses Klischee hier zu benutzen, eine Partei gründen und nach wenigen Jahren schon mal eben die politischen [Weiterlesen]

1 2 3