Kein Bild

Anwaltsdienste für dürftig entwickelndes Bedürfnis und weniger Finanzierung

22. Mai 2011 buergerstimme 0

22.05.11 von Marian Wang ProPublica, 16.05.2011 Anbieter der bürgerlichen Anwaltsdienste zu den Hilfsbedürftigen müssen ihre Belegschaft beurlauben, ihre Kunden triagieren und mehr Bedürftige abweisen, wie ein Ergebnis des Kongress Etat Kompromisses letzten Monat erzielte. Anwaltsdienste mögen das Verteidigen von einkommensschwachen Individuen einschließen, die rücksichtslose Kreditvergaben zuteilen, häusliche Gewalt, Vermieter Streitfälle [Weiterlesen]

Kein Bild

Die letzte Diktatur Europas: Weißrussland

22. Mai 2011 buergerstimme 0

22.05.11 Wer tatsächlich glaubt, die Zeiten der Diktaturen hätten in Europa ein Ende gefunden, muß sich leider eines Besseren belehren lassen. Das etwas über zweihunderttausend Quadratkilometer große Weißrussland plagt sich seit nunmehr 17 Jahren mit seinem Staatsoberhaupt Alexander Lukaschenko herum, der längst zurecht den Titel als letzten „Diktator Europas“ erhalten [Weiterlesen]

Kein Bild

Anhaltende Trockenheit führt zu Problemen ungeahnten Ausmaßes

21. Mai 2011 buergerstimme 0

21.05.11 Die einen werden sich darüber freuen, die anderen allerdings haben aufgrund dessen mit  erheblichen Problemen zu kämpfen. Die Rede ist von der anhaltenden Trockenheit in Deutschland. Während im letzten Dezember vielerorts endlich mal wieder Schneehöhen unübersehbar für das nötige Aufstocken des Grundwasserspiegels sorgten, nach dem Auftauen versteht sich, und [Weiterlesen]

Kein Bild

Geister des Lebens – das Leben beginnt in uns

20. Mai 2011 buergerstimme 0

20.05.11 Gesichter sich ergebend dem Sturm der Zeit, ziehen immer wieder an der Lebendigkeit vorbei. Erliegend der eigenen Trauer einer endlosen Leere, verspielen sie ihre Träume, erschaffen giftige Speere. Welch Sprache der Zeit umgibt die Menschheit ein jeden Tag, vom Wesentlichen längst fern und innerlich nicht mehr stark. Alle Sinne [Weiterlesen]

Kein Bild

De Maizière: Bundeswehr im Schatten der Globalisierung

19. Mai 2011 buergerstimme 0

19.05.11 Während viele Bürger sich noch immer am Rücktritt des ehemaligen Verteidigungsministers Guttenberg erfreuen, „wütet“ indes bereits Thomas de Maizière in Sachen Verteidigungspolitik. Auf konspirativem Wege, schleichend durchs Hinterzimmer hat die Bundeswehr bereits seit Jahren den Ruf einer internationalen Kampftruppe. Hier allerdings Soldaten dafür verantwortlich zu machen, wäre vollkommen grotesk. [Weiterlesen]

Kein Bild

Immer wird alles teurer

18. Mai 2011 buergerstimme 3

18.05.11 Preissteigerungen wohin das Auge blickt, man mag schon gar nicht mehr einkaufen gehen, denn das, was man gestern noch für 20 Euro in den Einkaufwagen bekam, kostet heute bereits 30 Euro. Und es ist kein Ende in Sicht….das nennen sie Wachstum…   Bei einem Wachstum sollte aber auch alles [Weiterlesen]

Kein Bild

Abgeordnete als Stimmvieh – der ignorierte Verfassungsbruch

17. Mai 2011 buergerstimme 3

17.05.11 Beim aktuellen Bundesparteitag schmetterte der FDP-Vorstand die abweichenden Meinungen von 15% ihrer eigenen Bundestagsabgeordneten ab, die gegen den Euro-Rettungsschirm stimmen wollten. Alle Abgeordneten, die ihre Karriere bei der FDP fortsetzen wollen, haben sich dem Willen des Parteivorstands zu unterwerfen. Hitlers Machtergreifung durch Fraktionszwang Wen betrifft das Thema Fraktionszwang? Jeden [Weiterlesen]

Kein Bild

Eines Tages vielleicht

16. Mai 2011 buergerstimme 1

16.05.11 Dem Klang der  Zeit einen Moment der Besinnung entlockt. Gedanken, welche wie wild immer wieder um den eigenen Verstand kreisen, ohne Anfang und Ende. Wo sollen Sie nur hin, diese Gedanken? Gibt es keine Tür in diesem verworrenen Labyrinth des Augenblicks? Niemals aufgebend; aber woher die Kraft nehmen, auch [Weiterlesen]

Kein Bild

Der Glaube – oft falsch verstanden, doch ohne geht es nicht

16. Mai 2011 buergerstimme 1

16.05.11 Sobald das Wort „Glaube“ fällt, sprechen viele Menschen sofort von Kirche, Religion oder gar von einem realitätsfremden Bezug zum eigentlichen Leben. In einer Welt der normkonformen, dekadenten Lebenswandler ist dieses vorurteilsbehaftete Verhalten keineswegs verwunderlich, denn es zählen: Unterhaltungswerte, Spaßfaktoren, Ablenkung sowie Sinnesbetäubung. Die Menschheit hat sich jedweder Freiräume selber [Weiterlesen]

Kein Bild

Vereitelung der Kriminalisierung von Tierschützern erfolgreich geglückt

14. Mai 2011 buergerstimme 0

14.05.11 Am 02.Mai dieses Jahres endete vorläufig der vierzehnmonatige Prozess gegen 13 Angeklagte des österreichischen Vereins gegen Tierfabriken (VGT) mit einem Freispruch in allen Anklagepunkten. Zwar sei aus der Sicht der Staatsanwaltschaft die Urteilsbegründung der Richterin Sonja Arleth in vielen Punkten nicht nachvollziehbar, wie ihr Sprecher Erich Habitzl verkündet hatte, [Weiterlesen]

Kein Bild

Stoppt endlich eine Politik der Hetztiraden

14. Mai 2011 buergerstimme 4

14.05.11 Immer weiter so, meine Damen und Herren Politiker, es darf gehetzt werden auf diejenigen, die ohnehin keine Lobby haben und sich daher nicht wehren können: die Hartz-IV-Empfänger! Nachdem die vermeintlich Großen der Politik-Prominenz, wie Wolfgang Clement, Franz Müntefering, Roland Koch, Wolfgang Schäuble, Thilo Sarrazin und Guido Westerwelle kein Blatt [Weiterlesen]

Kein Bild

Prägungen des Lebens

13. Mai 2011 buergerstimme 0

13.05.11 Lachende täuschende Gesichter, Tränen der Verzweifelung, Momente der Leere, erkaufte Freude, statusgemäße Freunde – egal wohin man blickt, sie rennen vor sich weg, haben Angst vor dem eigenen Ich. Viel Lärm der uns umgibt, Sekunden in denen alles in schreiender Stille untergeht, doch niemand, der es hören mag. Weiter [Weiterlesen]

Kein Bild

Ankomme Freitag, den Dreizehnten

13. Mai 2011 buergerstimme 0

13.05.11 So lautet der bekannte Song vom deutschen Liedermacher Reinhard Mey, der 1969 erschien. Wunderschön in diesem Text dargestellt die vielen Mißgeschicke, die ihm dabei unterlaufen, um den Termin mit Christine wahrnehmen zu können, die sich per Telegramm angekündigt hatte für Freitag, den 13. um 14 Uhr. Am Ende, als [Weiterlesen]

Kein Bild

Deutsche Bank, Regierungsparteien und der Hunger-Holocaust

12. Mai 2011 buergerstimme 1

„Hinter jedem großen Vermögen steckt ein Verbrechen“, formulierte einst Honoré de Balzac. Nicht alle diese Verbrechen sind strafbar, und selbst strafbare werden oftmals nicht verfolgt. Was u.a. daran liegt, daß die gesetzgebenden Regierungsparteien aus Gründen, die man erahnen, aber nicht beweisen kann, kein Interesse an einer strafrechtlichen Verfolgung haben. Unternehmen [Weiterlesen]

1 2 3 4