Joachim Sondern im Interview: Patriot ein Leben lang

7. Juni 2016 buergerstimme 4

Im Leben erreichen Menschen immer wieder neue Etappen. Manche bewusst, andere unbewusst. Dann kommen Fragen auf – und plötzlich ist die grundsätzliche Antwort klar: Ich muss handeln. Tausende Menschen fragten mich inzwischen, warum ich mich der Identitären Bewegung angeschlossen habe. Ergo beantworte ich im folgenden Videointerview alle Fragen hinsichtlich meiner Entscheidung, bei der Identitären Bewegung mitzuwirken.

[Weiterlesen]

Rassismus ist Teil der menschlichen Natur

18. August 2015 buergerstimme 4

In Deutschland steht momentan das Thema Flüchtlingspolitik an erster Stelle. Die Fronten verhärten sich: Die einen wollen noch mehr Flüchtlinge aufnehmen, andere wiederum fordern endlich einen Flüchtlingsstopp sowie deren Rückführung, sofern keine klare Kriegsgefahr ersichtlich. Schnell werden Asylkritiker folglich als „rechtsradikal“ abgestempelt oder sind laut Gegenseite gar Rassisten. Doch was steckt hinter dem Wort?

[Weiterlesen]

Interview mit Prof. Dr. med. Winfried Stöcker: Aufstand der Anständigen

21. April 2015 buergerstimme 21

Prof. Dr. med. Winfried Stöcker, Görlitzer Unternehmer, sorgte Ende 2014 für Aufsehen, als er gegenüber der Sächsischen Zeitung ehrlich Stellung bezog zur Flüchtlingspolitik in der BRD und konstruktiv begründete, warum er ein Benefizkonzert in seinem Kaufhaus ablehnte. Obgleich Eigentümer solcher Einrichtungen keinerlei Begründung abgeben müssen, tat es Winfried Stöcker dennoch, aus seinem humanen Verantwortungsbewusstsein heraus. Bereut er inzwischen seine offene Art? Welche Konsequenzen ergaben sich daraus? Buergerstimme wollte es genau wissen und fragte direkt.

[Weiterlesen]

Jugend: Was denkt sie über ihr Leben, die Welt – ein Interview mit Lena

28. Februar 2015 buergerstimme 0

Die Welt wird nachhaltig verändert von einer Spezies, die gar in der Lage, sich mehrfach zu zerstören. Dennoch unterliegen wir Menschen den Gesetzmäßigkeiten der Natur, die dafür Sorge trägt, das eigene Leben zu bewahren und vor allem den Fortbestand zu gewährleisten. Aber ohne die hilfreiche, behutsame Anweisung der Eltern und all jener, die Kinder und Jugendliche beim Erwachsenwerden begleiten, vermögen die ins Leben entlassenen Sprößlinge wohl kaum wirklich selbst, das eigene Leben zu meistern.

[Weiterlesen]

Im Gespräch mit Udo Ulfkotte

20. November 2014 buergerstimme 4

Kaum ein anderer Journalist und Autor arbeitet dermaßen unermüdlich wie Udo Ulfkotte. Mit Büchern à la „Heiliger Krieg in Europa“ oder „SOS Abendland“ sorgte er für Aufsehen, wurde förmlich gejagt. Seine Antwort? Das Buch „Gekaufte Journalisten“ – vom Gejagten zum Jäger.

[Weiterlesen]

Russland unser Freund: im Gespräch mit Klaus T.

14. November 2014 buergerstimme 3

Klaus T., Rentner aus Thüringen, hat mit seiner Frau von 1986 bis 1991 in Russland, Oblast Perm im Ural, gelebt und als Wareneinkäufer auf einer Baustelle des Erdgasleitungsbaus der DDR gearbeitet. Seine täglichen Anfahrstellen waren Obst- und Gemüsebasen, Kühlhäuser, Schlachthöfe, Backwarenkombinate, Getränkewerke und Basen im Umkreis von bis zu 150 Kilometern der Stadt Otschor.

[Weiterlesen]

Über Weltmusik: Viola da Gamba – ein Interview mit Gilles Zimmermann

29. September 2014 buergerstimme 0

Musik lebt stets von ihren improvisatorischen Harmonien, die sich schier unendlich vielfältig gestalten lassen, wenn Mensch sich darauf einlässt. Beispiele dafür gibt es zu genüge, aber auch die Interaktion weltweiter Begegnungen, die sich in dem Begriff Weltmusik widerspiegeln. Was für ein Genuß und eine Chance für all jene Musikinteressierten. Um so besser, daß die Musiker dies auch ausleben.

[Weiterlesen]

Zahnmedizin: Teure Behandlungen sind kein Garant für Besserung

10. Juli 2014 buergerstimme 2

Viele Zahnärzte sagen ihren Patienten, dass ihr ganzer Kiefer unter Eiter stünde und zeigen ihnen zur Veranschaulichung das Röntgenbild. Allerdings ist bekannt, dass ein medizinischer Laie auf einem Röntgenbild meist nichts erkennen kann, sofern Eiter überhaupt dort zu erkennen ist. In weiterer Folge veranlassen sie die Patienten zu einer intensiven und kostenaufwendigen Prozedur in Form von Zähneziehen und anschließendem Einsetzen von Implantaten. Oftmals haben die Patienten zuvor keinerlei Beschwerden. Ebenso fällt aus Beobachtungen heraus auf, dass vorwiegend ältere Patienten diese Diagnose und den entsprechenden Behandlungsplan bekommen.

[Weiterlesen]

RDS Really-Different-Selm: Interview mit Rds Seegass

13. Februar 2014 buergerstimme 0

Der Ursprung des Raps geht wahrscheinlich zurück auf portugiesische Wurzeln, entstammt er doch afroamerikanischer Kultur, der Tradition des Griots, wobei dies aus dem portugiesischem „gritar“ für „schreien“ entstammt. Die Griots oder weiblichen Griottes, die es unbedingt ebenso gibt, tanzen, trommeln, singen ihre epischen Texte und sorgen in diesen Botschaften dafür, die Mythologie genauso aufrecht zu erhalten wie satirisch-kritische Elemente.

[Weiterlesen]

Wenn Bäume sprechen könnten – im Gespräch mit Autorin Ines Nandi

8. April 2013 buergerstimme 0

Bücher tragen seit jeher zur Weiterentwicklung der Menschheit bei. Manche regen zum Nachdenken an, andere vermitteln sachliche Fakten oder führen direkt in Traumwelten. Gerade inmitten des schnellen technologischen Zeitgeistes ist der wahre Wert eines guten Buches für Menschenherzen äußerst bedeutsam. Eine authentische Perle ist das Buch „Baumweisheiten: Wenn Bäume sprechen [Weiterlesen]

1 2 3 4