image_pdfimage_print

Hartz IV: Nach 50plus-Maßnahme nun ein Schrittzähler – folgt morgen der Chip?

4. Dezember 2012 buergerstimme 16

Deutsche Gründlichkeit scheint keine Grenzen zu kennen, aber das sollte noch in unserem Gedächtnis haften geblieben sein, alldieweil nach jahrzehntelanger Anmahnung ob des düstersten Kapitels unserer Geschichte ein Restbestand Wissen erwartet werden darf. Allein schon die unbedarft hingenommene Schikane der Agenda 2010 und die daraus entstandenen Hartz-Gesetze verdeutlichen das Stillhalten [Weiterlesen]

Kein Bild

Sozialrassismus: ARGE Neuwied verweigert Familie benötigte Hilfeleistung

26. Mai 2012 buergerstimme 1

26.05.12 Den Sozialstaat Deutschland gibt es allenfalls noch in parteipolitischen Märchenbüchern. Wer wirklich Hilfe benötigt, wird in der BRD mittels Behördenwillkür ins soziale Abseits gedrängt, trotz gewissenhafter Mitwirkung und nachweislich schlechten Gesundheitszustand. So auch im Falle der Familie Fiola. Aus Schottland mit den letzten Mitteln wieder heimgekehrt, müssen sie jede [Weiterlesen]

Kein Bild

Hartz IV: 50 Quadratmeter für Ghetto-Mieten

23. Mai 2012 buergerstimme 0

23.05.12 Scheinbar gute Nachrichten für Hartz-IV-Bezieher: Lt. Bundessozialgericht gelten die Richtlinien für Wohnflächen des sozialen Wohnungsbaus auch für Hartz-IV-Bezieher. Das heißt: Alleinstehende dürfen Wohnungen mit bis zu 50 statt bisher 45 Quadratmetern bewohnen. Wie bei so vielen scheinbar guten Nachrichten sorgen die Regierungsparteien allerdings auch hier für einen Haken. Selbst [Weiterlesen]

Kein Bild

Plant Bundesregierung 350 Euro Alkoholgeld für Hartz-IV-Bezieher?

25. April 2012 buergerstimme 3

25.04.12 Wie erst jetzt bekannt wurde, wollen Whistleblower am 01.04.2012 im Berliner Promi-Lokal „Borchardt“ Regierungspolitiker belauscht haben, die bei Chateau Lafite Rothschild 2010 (zum Schnäppchenpreis von 3.640 €, also 10 Hartz-IV-Regelsätzen pro Flasche, ohne Hintergedanken gesponsert durch eine Brauerei) ein monatliches Alkoholgeld von 350 € für Hartz-IV-Bezieher planen. Des weiteren [Weiterlesen]

Kein Bild

Hartz IV: weiterhin ein Instrument, um die Menschenwürde zu mißachten

13. April 2012 buergerstimme 3

13.04.12 Was einmal ins Leben gerufen, wird gnadenlos ausgenutzt mit all seiner deutschen Gründlichkeit. Das gilt daher auch für die sozialrassistische Hartz-IV-Gesetzgebung und vor allen Dingen für die Auslegung in der Praxis und die vielen Möglichkeiten der Stigmatisierung der Arbeitslosen.Insbesondere in Zeiten der Beruhigung auf dem Arbeitsmarkt angesichts angeblich rückläufiger [Weiterlesen]

Kein Bild

Statistikmanipulation: mehr statt weniger Hartz-IV-Kinder

26. Januar 2012 buergerstimme 4

26.01.12 „Zahl der Hartz IV-Kinder drastisch gesunken“ und „Kinderarmut in Deutschland geht deutlich zurück“ jubeln die Systemmedien über eine Statistik, nach der die Zahl der Hartz-IV-Kinder von 2006-2011 um 257.000 gesunken sei. Kein Wunder: In dieser Zeit wurden 598.231 weniger Kinder geboren. Die Zahl sank zwar, der Anteil der Hartz-IV-Kinder [Weiterlesen]

Kein Bild

Hartz-IV-Alltag auf dem Prüfstand – die Fortsetzung der Mißstände

28. Oktober 2011 buergerstimme 4

28.10.11 Die Fälle von rechtswidrigen Verhaltensweisen seitens von ARGE-Mitarbeitern den Kunden gegenüber haben inzwischen im Jahr „Sieben“ der Hartz-IV-Reglementierung erheblich zugenommen, wobei diese Formulierung noch als  „nett“ zu bezeichnen ist. Oftmals herrscht neben unqualifizierter Willkür seitens der Sachbearbeiter, auch Fallmanager genannt, obendrein das Recht des Stärkeren, in diesen Fällen von [Weiterlesen]

Kein Bild

Die Bretter, die Hartz IV bedeuten – ein Theaterstück mit klarer Botschaft

15. Juni 2011 buergerstimme 1

15.06.11 Natürlich kann auch die Theaterwelt nicht den größten, sozialen Einschnitt in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland kalt lassen. Ganz wie es das Theaterwesen verlangt, beschäftigt sich dieses nunmehr mit den üblen Hartz-Gesetzen, die nach wie vor in eiskalter Selbstverständlichkeit Menschen sanktionieren, was wiederum ein Verstoß gegen das Grundgesetz beinhaltet. [Weiterlesen]

Kein Bild

Stoppt endlich eine Politik der Hetztiraden

14. Mai 2011 buergerstimme 4

14.05.11 Immer weiter so, meine Damen und Herren Politiker, es darf gehetzt werden auf diejenigen, die ohnehin keine Lobby haben und sich daher nicht wehren können: die Hartz-IV-Empfänger! Nachdem die vermeintlich Großen der Politik-Prominenz, wie Wolfgang Clement, Franz Müntefering, Roland Koch, Wolfgang Schäuble, Thilo Sarrazin und Guido Westerwelle kein Blatt [Weiterlesen]

Kein Bild

Hurra das Bildungspaket ist da

2. Mai 2011 buergerstimme 0

02.05.11 Zugegeben es ist bereits seit einigen Wochen da und geistert durch die Medien, nur ist diese Meldung noch nicht bei allen angekommen. Hier sind nicht etwa die Betroffenen gemeint, die Menschen, die es nutzen könnten, sondern diejenigen Stellen, die dazu auserkoren wurden, dafür zu sorgen, dass das Paket auch [Weiterlesen]

1 2 3