Themen und Hintergründe

Fragen zum A 320-Absturz von 4U9525 Germanwings

Die Medienmaschinerie läuft auf Hochtouren bei dem Versuch, der Öffentlichkeit schnellstmöglich eine Erklärung für den Absturz des Flugzeugs zu liefern. Und da taucht dann auch schon die erste Frage auf. Warum beeilt man sich so offensichtlich, der Öffentlichkeit eine Ursache für den Absturz zu präsentieren? In dieser kurzen Zeit konnte nicht mal annähernd eine halbwegs vernünftige Sichtung der Datenlage erfolgen. Daher stelle ich hier die folgenden Fragen.

[Weiterlesen]

28. März 2015 // 0 Kommentare

A 320-Absturz: Suizid unwahrscheinlich

In meinem ersten Artikel zum A 320-Absturz schrieb ich, die Maschine sei zum Absturz gebracht worden, aber bewusst nicht, sie sei vom Piloten zum Absturz gebracht worden. Dass der Crash absichtlich herbeigeführt wurde, lässt sich aus dem Flugkurs und der Art und Weise des Absturzes zweifelsfrei ableiten.

[Weiterlesen]

27. März 2015 // 9 Kommentare

Am Vorabend des Dritten Weltkrieges

Wer kennt es nicht, die Gesetzmäßigkeit der Provokation? Nahezu jeder Mensch hat seine Schmerzgrenze, wird irgendwann einmal sich wehren, bevor ihm zu viel Leid widerfährt, Mahatma Gandhi und andere Ausnahmen mal ausgeklammert. Wie im Kleinen so im Großen.

[Weiterlesen]

26. März 2015 // 0 Kommentare

A 320-Absturz muss absichtlich herbeigeführt worden sein

Wir leben leider nicht mehr in einer Zeit, in der man wochenlang wahre oder falsche Fakten gegeneinander abwägen kann. Heute muss man schnell sein, wenn man den Ereignissen folgen können will. Gelingt einem das nicht, ist man sofort "draußen", und nichts ergibt mehr einen Sinn. Dann setzt entweder Panik ein, oder man ignoriert, was geschieht.

[Weiterlesen]

26. März 2015 // 6 Kommentare

Krieg dem Bargeld

Nachdem diverse Südländer Europas den Bargeldhandel beschränkt haben, zieht jetzt auch Frankreich nach. Ab September dieses Jahres darf man in Frankreich nur noch für bis zu 1.000 Euro in bar bezahlen, alles, was darüber hinaus kostet, muß übers Konto abgewickelt werden. Beim Umtausch von Fremdwährung in Euro muß, wenn der Betrag die 1.000er Grenze überschritten wird, der Ausweis vorgelegt werden.

[Weiterlesen]

26. März 2015 // 2 Kommentare

Die emotionslose, vorgelesene Anteilnahme der Angela Merkel

Der Flugzeugabsturz der Germanwings Maschine am 24.03.2015 löst Bestürzung unter den Menschen aus. Insbesondere in Europa vertraut man meist auf die Sicherheit der Airlines. Nichtsdestotrotz kann immer etwas passieren. Im Fall eines Flugzeugunglücks ist das besonders fatal, weil die Überlebenschancen gering sind.

[Weiterlesen]

26. März 2015 // 2 Kommentare

Überleben als Nation

Charlie Hebdo und PEGIDA sind nur die jüngsten Zeichen einer extrem gefährlichen Entwicklung. Vielen von uns ist wahrscheinlich längst Angst und Bange, zumindest aber fragt man sich, ob die Entwicklung im eigenen Land so richtig ist. Und dabei spreche ich nicht nur von dem Land, in dem ich lebe, sondern von den meisten Ländern, die dem sogenannten Westen zugeordnet werden.

[Weiterlesen]

25. März 2015 // 4 Kommentare

Brasilien: Gentech-Bäumen eine klare Absage erteilen

Schon einmal dem Duftrausch von Eukalyptus-Bäumen erlegen? Dazu brauchen Sie nicht um die halbe Welt nach Australien oder gar Tasmanien reisen, weil hier in Europas Portugal sie stehen, schlank und hoch gewachsen, immergrün in hölzerner Anmut, der Boden extrem ausgelaugt und trocken aufgrund ihres enorm hohen Wasserbedarfs.

[Weiterlesen]

24. März 2015 // 0 Kommentare

Vorgeschichte des 2. Weltkrieges und Ukraine-Krise

"Es ist nun aber eine Tatsache, daß die beiden historischen Konflikte zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten (...) ausschließlich durch zwei Männer der USA angefacht worden sind, nämlich durch den Präsidenten Wilson und durch Franklin Roosevelt. Das Urteil über Wilson hat die Geschichte selbst gesprochen. Sein Name bleibt verbunden mit einem der gemeinsten Wortbrüche aller Zeiten. Die Folgen seines Wortbruchs waren eine Zerrüttung des Lebens der Völker nicht nur bei den sogenannten Besiegten, sondern auch bei den Siegern selbst.

[Weiterlesen]

23. März 2015 // 3 Kommentare

Arm trotz Arbeit: Hochfinanzen haben die Wirtschaft zerstört

Kleine Mittelstandunternehmer, Arbeiter, ganze Familien können Nachts vor Geldsorgen nicht mehr schlafen, werden regelrecht krank, während indes Hochfinanzkonzerne immer reicher werden, fies grinsend, voller endloser Gier sich ihre „schmutzigen“ Hände reiben. Das kapitalistische Hochfinanz-System, wie es seit Jahrzehnten umgesetzt wird, hat folglich vollends versagt. Aktiver Widerstand oder inmitten der zunehmenden Armut ertrinken? Bürger müssen jetzt eine Entscheidung treffen!

[Weiterlesen]

23. März 2015 // 6 Kommentare

Der deutsche Gutmensch und seine Misere

Dieser Artikel handelt nicht vom falschen Gutmenschen, der lediglich die Maske des Gutmenschen trägt, um seine eigentliche Agenda zu verbergen. Ein solcher Pseudogutmensch ist Demagoge, Heuchler und Lügner, Diener anderer Interessen, morallos, lediglich dem eigenen finanziellen oder karrieristischen Vorteil verpflichtet und begegnet uns vor allem in Gestalt hochrangiger Grüner oder rückgratloser konservativer Politiker. Nein, dieser Artikel handelt vom Gutmenschen, der nach bestem Wissen und Gewissen glaubt, der "guten Sache" zu dienen.

[Weiterlesen]

22. März 2015 // 8 Kommentare

UN prangern Trinkwasserverschwendung an

Hören Sie sofort auf damit, Wasser zu trinken und zu verschwenden. Laut einem UN-Bericht verbrauchen die Menschen zu viel Wasser. Für 2050 sehen diese „Wissenschaftler“ eine riesige Knappheit an Trinkwasser vorher und empfehlen schon mal vorsorglich, die Preise zu erhöhen, was sonst.

[Weiterlesen]

22. März 2015 // 0 Kommentare

Kruzifix contra Kopftuch

So einfach läßt sich offenbar das Thema Kopftuch in den Schulen dann doch nicht erledigen. Das höchste deutsche Gericht, das Bundesverfassungsgericht, hat ja nun entschieden, daß korangläubigen Lehrerinnen das Tragen von Kopftüchern grundsätzlich erlaubt sein müsse, solange es keinen Unfrieden gibt. Einige Bundesländer werden nun zusehen müssen, wie sie es irgendwie hinbiegen können, dieses Urteil zu umgehen, denn mit dem Urteil sind nun mal nicht alle einverstanden.

[Weiterlesen]

21. März 2015 // 1 Kommentar

Windows 10: Software-Weltmacht Microsoft

Software-Riese Microsoft gilt bis dato trotz einiger fataler Fehlentscheidungen hinsichtlich Windows 7 und 8 als führende Konzernweltmacht im Bereich Anwendersoftware, nicht zuletzt wegen ihrem leicht verständlichen Windows-Betriebssystem. Innerhalb der letzten Jahre nutzten Anwender allerdings vermehrt Linux-Alternativen oder Apple statt Microsoft Windows.

[Weiterlesen]

21. März 2015 // 3 Kommentare

Berlin verspricht Rüstungsausgaben zu erhöhen

Einerseits würde Berlin gerne eine bedeutendere Rolle im Weltgeschehen spielen, eine Rolle, die dem wirtschaftlichen Status des Landes entsprechen würde. Andererseits lässt der Zustand der deutschen Armee, die dazu beitragen könnte, sehr zu wünschen übrig. Das Bundesministerium der Verteidigung benötigt milliardenschwere Geldspritzen, Bundeskanzlerin Merkel möchte aber das Budgetdefizit nicht erhöhen, sondern senken und träumt von der schwarzen Null.

[Weiterlesen]

18. März 2015 // 2 Kommentare

1 2 3 81