Gesellschaft

Fuck: eine Lawine am Mt. Everest

Das nepalesische 7,9er-Erdbeben löste am Mt. Everest eine Lawine aus, die im Basislager des Mt. Everests mehrere Todesopfer forderte. Der deutsche Bergsteiger und ehemalige Gebirgsjäger Jost Kobusch (*1992) filmte und überlebte diesen Lawinenabgang. Auf youtube erhielt das Video in den ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung über 4 Millionen Klicks.

[Weiterlesen]

27. April 2015 // 2 Kommentare

Mein bester Freund: Wenn Weltbilder aufeinander treffen

Mein bester Freund und ich leben mittlerweile in unterschiedlichen Städten. Man sieht sich nur noch selten. Letztens besuchte ich ihn und kaufte für den Abend, der wie ich hoffte, diesmal friedlicher werden sollte, eine Flasche Rotwein, ein frisches Brot, ein Stück Butter und Kräuter-Pesto nach Art der Provence. Und ich nahm mir fest vor, kein Thema anzusprechen, das mich wirklich beschäftigt. Denn mein bester Freund und ich haben zwar gemeinsame Interessen - Musik etwa - sind aber unterschiedlicher Ansicht, was die meisten gesellschaftlichen Entwicklungen angeht.

[Weiterlesen]

20. April 2015 // 2 Kommentare

Lebenslänglich in Freiheit ohne erkennbare Chancen

Überall Zerfall uns begegnet, wenn wir genauer hinschauen, trotz der Schönheit dieser Welt, die sich insbesondere in der Natur, in formenvielfältigen Landschaften widerspiegelt, die kaum ein Mensch zu erschaffen mag, außer all jenen beherzten Künstlern, die das Lebenselexier der Gesellschaft bedeuten, wenn ihnen denn genug Beachtung entgegengebracht.

[Weiterlesen]

16. April 2015 // 1 Kommentar

Fremdenfeindlichkeit im Diskurs gewollter Spannungen

Bloß nicht Stellung beziehen, was da für eine Lawine an ungeklärten Sachlagen auf uns zurollt, die in Wirklichkeit, so möchte man hineininterpretieren, ziemlich perfide und gewollt ins Leben gerufen wurden: das Aushalten und Austragen fremdenfeindlicher Stimmung im Widerspruch zu asozialen Schieflagen. Hierzulande, aber auch weltweit.

[Weiterlesen]

6. April 2015 // 4 Kommentare

Die Diskussion um die Zeitumstellung

Jedes Jahr, insbesondere bei der Zeitumstellung von der Winter- auf die Sommerzeit fachen erneut die Diskussionen an, man möge diese doch wieder abschaffen. Unzählige Beispiele werden aufgelistet, warum die Zeitumstellung für uns schlecht ist und unseren Organismus verwirrt.

[Weiterlesen]

31. März 2015 // 4 Kommentare

Fragen zum A 320-Absturz von 4U9525 Germanwings

Die Medienmaschinerie läuft auf Hochtouren bei dem Versuch, der Öffentlichkeit schnellstmöglich eine Erklärung für den Absturz des Flugzeugs zu liefern. Und da taucht dann auch schon die erste Frage auf. Warum beeilt man sich so offensichtlich, der Öffentlichkeit eine Ursache für den Absturz zu präsentieren? In dieser kurzen Zeit konnte nicht mal annähernd eine halbwegs vernünftige Sichtung der Datenlage erfolgen. Daher stelle ich hier die folgenden Fragen.

[Weiterlesen]

28. März 2015 // 9 Kommentare

Die emotionslose, vorgelesene Anteilnahme der Angela Merkel

Der Flugzeugabsturz der Germanwings Maschine am 24.03.2015 löst Bestürzung unter den Menschen aus. Insbesondere in Europa vertraut man meist auf die Sicherheit der Airlines. Nichtsdestotrotz kann immer etwas passieren. Im Fall eines Flugzeugunglücks ist das besonders fatal, weil die Überlebenschancen gering sind.

[Weiterlesen]

26. März 2015 // 2 Kommentare

Überleben als Nation

Charlie Hebdo und PEGIDA sind nur die jüngsten Zeichen einer extrem gefährlichen Entwicklung. Vielen von uns ist wahrscheinlich längst Angst und Bange, zumindest aber fragt man sich, ob die Entwicklung im eigenen Land so richtig ist. Und dabei spreche ich nicht nur von dem Land, in dem ich lebe, sondern von den meisten Ländern, die dem sogenannten Westen zugeordnet werden.

[Weiterlesen]

25. März 2015 // 4 Kommentare

Der deutsche Gutmensch und seine Misere

Dieser Artikel handelt nicht vom falschen Gutmenschen, der lediglich die Maske des Gutmenschen trägt, um seine eigentliche Agenda zu verbergen. Ein solcher Pseudogutmensch ist Demagoge, Heuchler und Lügner, Diener anderer Interessen, morallos, lediglich dem eigenen finanziellen oder karrieristischen Vorteil verpflichtet und begegnet uns vor allem in Gestalt hochrangiger Grüner oder rückgratloser konservativer Politiker. Nein, dieser Artikel handelt vom Gutmenschen, der nach bestem Wissen und Gewissen glaubt, der "guten Sache" zu dienen.

[Weiterlesen]

22. März 2015 // 8 Kommentare

Windows 10: Software-Weltmacht Microsoft

Software-Riese Microsoft gilt bis dato trotz einiger fataler Fehlentscheidungen hinsichtlich Windows 7 und 8 als führende Konzernweltmacht im Bereich Anwendersoftware, nicht zuletzt wegen ihrem leicht verständlichen Windows-Betriebssystem. Innerhalb der letzten Jahre nutzten Anwender allerdings vermehrt Linux-Alternativen oder Apple statt Microsoft Windows.

[Weiterlesen]

21. März 2015 // 3 Kommentare

Kopftuchverbot polarisiert offensichtlich weiterhin

Schon unsere Mütter und Großmütter trugen sie und in manchen Gegenden Deutschlands und Europas gehören sie zur Tradition der jeweiligen Bevölkerungsgruppe, sind aber niemals Gegenstand einer Religion, sondern einer Kultur.

[Weiterlesen]

15. März 2015 // 8 Kommentare

Komplett entkleidet und nackt im Rampenlicht

Enthüllt, das letzte Geheimnis eines verschlossenen Charakters, wie ein Körper, der vor Scham in den Boden versinkt, vollkommen berechtigt. Nicht jeder offenbart sich freizügig einer gaffend entgegenblickenden Schar, die obendrein lediglich reflexartig reagiert beim kleinsten Mißgeschick, einer Schwäche, die jeden ereilen kann.

[Weiterlesen]

11. März 2015 // 0 Kommentare

Gender: Wissenschaft oder Scharlatanerie?

Gender ist eine Pseudowissenschaft, erfunden, jawohl erfunden, von John Money, weitergetrieben von Judith Butler und in die Öffentlichkeit gebracht von Alice Schwarzer und sonstigen Feministinnen, spätestens jetzt weiß man, woher der Wind weht.

[Weiterlesen]

10. März 2015 // 5 Kommentare

Das wahre Gesicht des Westens

Als sich der Deutsche Ost und der Deutsche West vor 25 Jahren in vermeintlicher Freiheit gegenübestanden, befanden sich beide, ohne es zu wissen, am Ende eines Umwandlungsprozesses. Das dramatischere Finale hatte dabei der Osten.

[Weiterlesen]

10. März 2015 // 18 Kommentare

1 2 3 28