image_pdfimage_print

Für Glaube, für Liebe, für die Familie

25. Juli 2015 buergerstimme 3

Wo sind sie, die wahren Lieben, langfristigen Beziehungen? Egal wohin man guckt, Familienwerte liegen vergraben unter dem Schutt einer kaltblütigen, oberflächlich umerzogenen Gesellschaft. Sicherlich existieren Ausnahmen, aber grundsätzlich leben Millionen Menschen inmitten ständig wechselnder Beziehungen, ohne indes einmal darüber nachzudenken, wie wertvoll beständige Beziehungen sein können. Stehen Menschen am emotionalen Abgrund oder verbleibt etwas Hoffnung?

[Weiterlesen]

Bildungssyteme auf Abwegen

8. Januar 2015 buergerstimme 4

Die Bundesregierung hat festgestellt, daß es ihr nicht gelungen ist, die Anzahl der Menschen zu verringern, die entweder keinen vernünftigen Schulabschluß und damit in Folge auch keinen Berufsabschluß haben. Jetzt fordern einige der Politiker, daß es mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern geben soll, was ja bisher verboten sei, wie im Grundgesetz zu lesen ist. Bildung ist Ländersache.

[Weiterlesen]

Portugal versinkt im Chaos

31. Oktober 2014 buergerstimme 0

Auch Nuno Crato, der schon lange umstrittene Bildungsminister, hat sich für einen Fehler entschuldigt, der seinem Ministerium unterlaufen war. Nach drei Jahren Krieg gegen die Lehrer, Schüler, Eltern und anderes Schulpersonal, oder einfach gesagt, gegen das staatliche Bildungssystem, war das Resultat der chaotischste Schulanfang, den Portugal je erlebt hat.

[Weiterlesen]

Nachrichtenquerschnitt vom 09. Mai 2014

9. Mai 2014 buergerstimme 0

Gestern nacht gegen 23 Uhr vor 69 Jahren endete in Europa der Zweite Weltkrieg, bei dem fast 50 Millionen Menschen ihr Leben ließen. Und was provozieren die USA zusammen mit der EU und der NATO erneut, in dem sie Putins Russland als böse Macht hinstellen, die Ukraine dabei eiskalt kalkuierend benutzend?

[Weiterlesen]

Wohnraummangel für Studenten: politisches Versagen seit Jahrzehnten

26. April 2013 buergerstimme 1

Markige Worte mögen eindrucksvoll ganz besonders in Wahlkampfzeiten erklingen, wo ein Versprechen dem nächsten folgt, wenn die politischen Parteien meinen, auf Tuchfühlung zum deutschen Wahlvolk sich begeben zu müssen. Hinterher darf wieder die nüchterne Bilanz einer lernresistenten politischen Kaste bescheinigt werden, da der gewöhnliche, sorgenvolle Alltag die Menschen beschäftigt, während [Weiterlesen]

Analphabetismus: kein Platz für Lernbehinderte – Bildungssystem in der Kritik

8. Januar 2013 buergerstimme 2

Wenn Statistiken weltweit 775 Millionen Analphabeten aufführen, mögen viele hierzulande mit der Schulter zucken, wissend, wie dramatisch da draußen in fernen Ländern beim Existenzkampf kaum sich Gedanken um eine Grundbildung gemacht werden kann, weil in erster Linie ein Überleben zunächst ansteht. Daß Armut und kriegerische Auseinandersetzung zusammen mit ausbeuterischen Strukturen [Weiterlesen]

Political correctness: „Und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt“

21. November 2012 buergerstimme 2

Die Matrix des politischen Bollwerks Unter dem Deckmantel der Political correctness gestalten Hochfinanzeliten sowie deren politische Marionetten seit Jahrzehnten den Alltag aller Bürger. Sie alleine bestimmen gesellschaftliche Abläufe. Ob Arbeitnehmergehälter, Preispolitik, Erziehung, Familienfreizeit oder diverse soziale Faktoren, was Eliten auf Konferenzen beschließen, ist Gesetz. Mit einem demokratischen Rechtsstaat haben solche [Weiterlesen]

Politik 2.0: Schachspiel der Wirtschaftselite

14. November 2012 buergerstimme 4

Wer die Bauern für den König opfert, verliert langfristig betrachtet sein gesamtes Königreich. Demzufolge sollten Herrscher ihre Bauern in ihrer freien Entfaltung vollends fördern, Gesetze erlassen, welche dem Volk dienlich und nicht der Wirtschaftselite. Zweifelsohne geschieht momentan jedoch genau das Gegenteil: Hochfinanzeliten werden getreu dem politischen Schachspiel 2.0 explizit hofiert, [Weiterlesen]

Nonkonforme Jugend: wild, stolz und nachdenklich

6. September 2012 buergerstimme 0

Haus, Hof und Schrebergarten, sich eingliedern, nur nicht auffallen – so über viele Generationen hinweg das indoktrinierte Lebensmotto. Genau jene ignorante, oberflächliche Lebenseinstellung gerät nunmehr durch die heutige Jugend ins Wanken, sie wachsen innerhalb einer Krise auf, erkennen globale Probleme und lehnen alte Götzenbilder vollends ab. Doch zwischen neuen, idealistischen [Weiterlesen]

Kein Bild

Schulbildung weiterhin im Fokus der Kritik ohne wirkliche Konzepte der Verbesserung

12. März 2012 buergerstimme 0

12.03.12 Ziemlich bedauerlich dieses ewige Herumdoktern einer fragwürdigen PISA-Studie, dem Schreckgespenst der Schulen, die seit dem Jahr 2000 für viel Aufsehen, Verunsicherung und vor allem berechtigte Kritik an ihr selbst sorgt. Die OECD führte die PISA-Studien, Programm for International Student Assessment (Programm zur internationalen Schülerbewertung), ein, und seit dem gibt [Weiterlesen]

Kein Bild

Das Menschheitsproblem: fehlendes Verständnis für ganzheitliche Bildung

28. Februar 2012 buergerstimme 3

28.02.12 Menschen sprechen immer wieder von Bildungsfaktoren, den Errungenschaften ihrer so geliebten Zivilisation und vergessen im Rausch ihrer sachlichen Intelligenz, dass sie ihr ganzes Bildungssystem dem industriellen Funktionsmechanismus angeglichen haben, somit keinerlei human-ganzheitliche Entwicklungsprozesse des Kollektivs mehr stattfinden. Infolgedessen entstand über Jahrzehnte hinweg eine Ellenbogengesellschaft, die sich größtenteils sogar am [Weiterlesen]

Kein Bild

Schulsystem von Beginn an chancenlos für Benachteiligte

15. Januar 2012 buergerstimme 2

15.01.12 Was muß noch alles geschehen, bis endlich begriffen wird, daß unsere Schulen ausgerichtet sind auf diejenigen, die sich durchsetzen, die dem Leistungsdruck standhalten und dementsprechend einen guten Abschluß hinlegen für die Zeit danach. Sichtbare und deutlich zunehmende Gewalt können wir vordergründig beobachten. Doch was geschieht mit den vielen Einzelschicksalen [Weiterlesen]

1 2