Finanzkrise: Einfamilienhäuser und Bargeld statt riskante Anlagen

4. November 2014 buergerstimme 4

Dank anhaltender, trügerischer Finanzkrise sowie unkalkulierbarer globalpolitischer Spannungen verlieren zunehmend mehr Menschen ihr Vertrauen in Banken, horten teils enorme Bargeldreserven zu Hause. Wer noch die Möglichkeit hat, versucht zusätzlich sein Eigenheim aufzubauen, weshalb sich der Immobilienmarkt unlängst verlagerte. Statt Mietimmobilien als Anlage aufzukaufen, erkennen Sparer heutzutage Sicherheiten inmitten selbstgenutzter Immobilien, da im Crashfall lediglich eigene vier Wände zählen.

[Weiterlesen]

Kriegsgefahr: Amerikas Konsumenten geht die Puste aus

28. April 2014 buergerstimme 3

Die Vereinigten Staaten schienen sich zwar recht schnell wieder von den Rückschlägen der kollabierenden Finanzmärkte 2008/2009 zu erholen – doch im Laufe des Jahres 2012 begann der Realwirtschaft offenbar die Kraft für ein weiteres Wachstum zu fehlen. Wer die Nachtigall trapsen hört, muss unweigerlich an einen neuen US-geführten Krieg denken.

[Weiterlesen]

EU braucht eine politische Veränderung

20. Februar 2014 buergerstimme 4

Die großen europäischen Fraktionen von Konservativen, Sozialdemokraten, Liberalen und Linksgrünen prägen von Anbeginn an die politische Entwicklung der Staatengemeinschaft. Dabei wäre es an der Zeit, endlich eine europäische Reformpartei zu gründen, die sich für einen umfassenden Wandel einsetzt.

[Weiterlesen]

Rechnet der IWF mit einem Finanzkollaps?

15. Dezember 2013 buergerstimme 9

Erst kürzlich ließ der Internationale Währungsfonds (IWF) noch mit einer allgemeinen Vermögensabgabe von 10 Prozent aufhorchen, doch nun folgte der nächste Paukenschlag: Zur Rettung der öffentlichen Kassen sollen die Spitzensteuersätze auf über 70 Prozent angehoben werden.

[Weiterlesen]

Vermögensabgabe – für wen?

18. November 2013 buergerstimme 4

Die vom IWF ins Spiel gebrachte allgemeine Vermögensabgabe von 10 Prozent aller Nettofinanzvermögen sorgte für eine europaweite Empörungswelle. Zurecht. Denn: Warum soll man die breite Masse dafür bluten lassen, wenn in Wirklichkeit fast nur die reichsten 10 Prozent der Bevölkerung reale Vermögenszuwächse erzielten?

[Weiterlesen]

Finanzkrise Europa: Spanien, Santa Cruz de Teneriffa hautnah

24. März 2013 buergerstimme 1

Jede Tageszeitung, sämtliche Blogs berichten über Spaniens Krise. Meist analysieren diverse Medien „stumme“ Statistiken, versuchen anhand rechnerischer Fakten, das Leid der dort lebenden Menschen aufzuzeigen. So lässt sich natürlich nur sehr begrenzt verdeutlichen, was Spanier derzeit fühlen oder wie sie diversen Krisenfaktoren entgegentreten, mitunter entstehen sogar haltlose Feindbilder. Sind Südländer [Weiterlesen]

Island direkt: im Gespräch mit Halldor Gudmundsson

2. März 2013 buergerstimme 0

In nur einer Woche ist in Island das gesamte Bankensystem im Oktober 2008 zusammengebrochen. Island bekam als erstes europäisches Land die Finanzkrise vollends zu spüren. Infolgedessen reagierte Islands Bevölkerung und wählte eine neue, volkstreue Regierung. In einer darauffolgenden Volksabstimmung verhinderte sie außerdem fragwürdige Rückzahlungen sämtlicher Auslandsschulden an beteiligte Banken! [Weiterlesen]

Europa: politischer Jahresrückblick 2012 und Vorschau 2013

9. Dezember 2012 buergerstimme 0

Bunte Bilder, laute Geräusche manipulieren den Verstand der Massen, während indes die EU-Diktatur hinter scheinheiligen, demokratischen Gewändern ungehindert voranschreitet. Was bereits Anfang der 90er Jahre von langer, politischer Hand geplant, wurde im Jahr 2012 ungeniert fortgesetzt: die Entdemokratisierung durch Finanzeliten. Dabei suggerierten sogenannte Volksvertreter Europas Bevölkerung zum Jahresbeginn 2012, dass [Weiterlesen]

Silvio Gesell: ein totgeschwiegenes Genie

7. Oktober 2012 buergerstimme 12

Bei der Diskussion über die seit 2008 andauernde, sogenannte Finanzkrise wird ein Name von sämtlichen Medien geradezu totgeschwiegen, ignoriert und als nicht existent behandelt. Dabei ist es gerade Silvio Gesell, der die Lösung der uns immer wieder einholenden Probleme der regelmäßig kollabierenden Geldsysteme bereits vor 100 Jahren erkannte und entsprechende [Weiterlesen]

Als Leseratten beim BVG zum richtigen ESM-Urteil?

31. August 2012 buergerstimme 4

All überall regt sich der Bürgerprotest gegen die ESM-Pläne der EU und die Haltung der Bundesregierung. Schlimmer noch: Nach Griechenland fließt jetzt auch in Spanien Blut wegen des €. Diverse Kampagnen sind angefahren sowie Klagen eingereicht, und immer mehr namhafte Fachleute melden sich konträr wie konstruktiv zu Wort. Hans-Werner Lange [Weiterlesen]

Europas Zukunft: die Stimmen der Bürger

30. August 2012 buergerstimme 0

Am 24.08.2012 startete Buergerstimme eine Bürgerumfrage zu Europas Zukunft. Nunmehr haben wir, neben einigen Veröffentlichungen mancher Antworten, zahlreiche weitere Antworten ausgewertet, mit dem eindeutigen Ergebnis: Viele Bundesbürger wünschen sich ein bürgerfreundliches, politisch barrierenfreies Europa souveräner Mitgliedsstaaten. Entgegen mancher vorurteilsgeprägten Annahme leben aktive Impulse inmitten verschiedenster bürgerlicher Schichten neu auf, der [Weiterlesen]

1 2 3 4