image_pdfimage_print

Gesundheitspolitik: Lebenswandel bestimmt Indikation

30. September 2015 buergerstimme 1

Wenn Sie zum Arzt oder Apotheker gehen, vergessen Sie niemals, die eigentlichen Ursachen Ihres Leidens zu überdenken. Nanu, seit wann sind wir selbst in der Lage, medizinische Entscheidungen zu treffen? Ganz einfach, unser Lebenswandel bestimmt am Ende die Indikation, die als Folge notwendig, wenn wir erkranken. Eine jüngste Forsa-Umfrage bestätigt die anhaltende Medikamentenwillkür, jeder Vierte soll demnach viele Pillen zugleich nehmen.

[Weiterlesen]

Apotheken: Systhematisches Medikationsmanagement soll es richten

16. Juli 2014 buergerstimme 2

Apotheken wollen Gebühren für die Ausstellung von Rezepten verlangen, lesen wir heute auf der Seite „Deutsche Wirtschaftsnachrichten“. Das ist eigentlich merkwürdig, denn ein Rezept für ein verschreibungspflichtiges Medikament bekommen wir bislang nur vom Arzt. Das andere Rezept, das sogenannte grüne Rezept, ist lediglich für die Medikamente, die nicht von der Kasse übernommen werden und der Patient selbst bezahlen muss.

[Weiterlesen]

Gesundheitspolitik: Und ewig lockt die Pharmalobby

29. Dezember 2013 buergerstimme 2

Dürfen die Deutschen eine Trendwende in der Gesundheitspolitik erwarten? Keineswegs, erst recht nicht mit dieser dritten Großen Koalition, deren Minister eine Woche vor Weihnachten vereidigt wurden, ein Hermann Gröhe als neuer Bundesgesundheitsminister den wesentlich jüngeren Daniel Bahr ablöst, der wiederum wohl als Schönwetter-Minister nicht wirklich etwas bewegen konnte.

[Weiterlesen]

Strophanthin: die Rettung bei Herz-Kreislauferkrankungen

22. Oktober 2012 buergerstimme 19

In der Bundesrepublik Deutschland erleiden ca. 300.000 Menschen pro Jahr einen Herzinfarkt, die Hälfte der Betroffenen überlebt diese Attacke nicht. Ebenso viele  Menschen werden von einem Schlaganfall getroffen, 66.000 zusätzlich zum wiederholten Male (Stand 2008). Bei den  Mitmenschen, die dies überleben, kann davon ausgegangen werden, dass sie schon nach der [Weiterlesen]

Kolloidales Silber: die letzte Bastion gegen resistente Keime ?

26. September 2012 buergerstimme 9

Immer öfter hören wir, dass Medikamente gegen Infektionskrankheiten an Wirkung verlieren und Keime, die mit diesen antibiotischen Medikamenten bekämpft werden sollen, resistent sind oder resistenter werden. Die Gründe dafür sind vielfältig: Es finden sich Antibiotikarückstände in unseren Lebensmitteln, besonders im Fleisch und Geflügel, aber auch im Fisch, der industriell in [Weiterlesen]

Kein Bild

Antibiotikumresistenz beginnt im Kindesalter – wer trägt die Verantwortung?

16. Februar 2012 buergerstimme 0

16.02.12 Überfüllte Arztpraxen und das ganz besonders in den erkältungsstarken Monaten. Hektisches Treiben und lange Wartezeiten empfangen die kranken Patienten, wobei die eigentliche Sprechstunde in wenigen Minuten ihr Ende findet. Das bürokratische Prozedere beim Empfang kann zusammen mit überraschenden Unterbrechungen, die Sprechstundenhilfe entpuppt sich als Multitasking-Talent, in dem sie den [Weiterlesen]

Kein Bild

Leistungssteigerung um jeden Preis – Hirndoping, das Spiel mit dem Leben

21. Juni 2011 buergerstimme 0

21.06.11 Allein der Blick auf die umgesetzte Bildungspolitik verdeutlicht das Scheitern der seit Jahrzehnten suggerierten Leistungsgesellschaft. Schneller, höher, weiter bis die Menschheit am eigens auferlegten Druck endgültig zerbricht, so der Zeitgeist. Jeder versucht den Anforderungen des Lebens gerecht zu werden, ohne indes auch nur einmal darüber nachzudenken, ob dieser Lebensrhythmus [Weiterlesen]

Kein Bild

Mensch und Maschine

20. Oktober 2010 buergerstimme 3

20.10.10 Was ist der Unterschied zwischen einer Maschine und dem Menschen? Ein Mensch hat einen Verstand und Gefühle, eine Maschine wird von Menschen konstruiert und gegebenenfalls gespeist. Wenn man die letzten Jahrzehnte ein mal Revue passieren lässt, liegt der Verdacht nah, dass der Mensch mehr und mehr zur Maschine degradiert [Weiterlesen]

Kein Bild

Leben nach Wirtschaftsnorm

7. Oktober 2010 buergerstimme 1

07.10.10 Gegenwärtig lebt die Gesellschaft in einem gefährlichen Kreislauf, einem Lebensrhythmus, der nur die Stärksten und Schnellsten fördert. Wer normal lebt, körperlich das Tempo nicht mitgehen kann oder gesundheitliche Probleme hat, wird unlängst ins soziale Abseits gedrängt. Kontinuierlich wird allen Menschen vermittelt, dass sie auf Warnsignale des Körpers nicht hören [Weiterlesen]

Kein Bild

Posttraumatische Belastungsstörung – Leben mit der Angst

29. Juli 2010 buergerstimme 28

29.07.10 Viele Menschen in unserem Land leiden unter einer sogenannten posttraumatischen Belastungsstörung. Es fällt ihnen schwer mit Problemen umzugehen, die andere Menschen mit einem Schulterzucken erwidern ohne sich davon gedanklich auffressen zu lassen. Menschen jedoch, die unter diesem Syndrom leiden, leiden noch zusätzlich unter einem depressiven Syndrom. Die Ursachen einer [Weiterlesen]

Kein Bild

Legale Kinderdroge – Ritalin

5. Juli 2010 buergerstimme 3

05.07.10 Noch immer werden steigende Zahlen bei der Abgabe von Ritalin bekannt gegeben. In den vergangenen 15 Jahren stieg der Verbrauch um 300% . Das für und wider, ob ADHS eine Krankheit ist oder ob nicht, ist längst noch nicht erwiesen. Hier streiten sich u.a. die  Wissenschaftler, Ärzte, Psychologen, Kinderpsychologen, [Weiterlesen]