image_pdfimage_print

AfD gewinnt auch in Berlin

21. September 2016 buergerstimme 1

Die AfD war auch in Berlin siegreich und zeigt somit weiterhin, dass sie kämpft, wenn 2017 die Bundestagswahlen anstehen. Doch ändern Wahlen wirklich etwas? Kann die AfD alle Wählererwartungen erfüllen?

[Weiterlesen]

Bedrohung des Rechtsstaates durch den etablierten Parteiensumpf

27. Februar 2016 buergerstimme 3

Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer,

kürzlich hörte ich in den Nachrichten von Ihrer Äußerung, von der AfD gehe eine „große Gefahr“ aus. Da Sie diese These weder erläuterten noch begründeten, verstehe ich Sie so, daß die AfD die freiheitlich- demokratische Grundordnung, den Rechtsstaat, bedrohe. Diese Ihre These steht im krassen Widerspruch zu dem, was ich täglich wahrnehme. Und zwar nicht nur bezüglich der zunehmend recht „laxen“ Handhabung von Grundgesetz und des Gesetzes seitens der Landesregierung, sondern vor allem hier, auf kommunaler Ebene, durch einen mittlerweile unfaßbaren „Filz“, so zu sagen vor der eigenen Haustür.

[Weiterlesen]

BRD: Parteilinie richtungsbestimmend

13. August 2015 buergerstimme 3

Herrscht bei uns noch Demokratie? Oder gar noch die, im Gesetz verankerte Gewaltenteilung, Legislative, Exekutive und Judikative Man kann getrost sagen: nein. Schauen wir doch die Justiz und deren Erfüllungsgehilfen genauer an, am Beispiel von Generalbundesanwalt Range.

[Weiterlesen]

Asylpolitik und die Jahre der Dekadenz

8. August 2015 buergerstimme 9

Es wird ruhig in und um Deutschlands Parteienlandschaft. Etablierte Parteien fürchten nämlich zunehmend aufgebrachte sowie aufgeklärte Bundesbürger, haben keinerlei glaubwürdige Antworten mehr parat. Sie warten still auf die Bundestagswahl 2017, hoffend, daß bis dahin globalpolitische Zustände ihre Wiederwahl trotz aller Lügen begünstigen. Doch 2017 könnte Deutschlands letzter Showdown werden. Fakt ist, geht Deutschland unter, bricht Europa zusammen.

[Weiterlesen]

Warnung vor Spaltpilzen: zum Verzehr ungeeignet

24. Juli 2015 buergerstimme 1

Ein Spaltpilz kann manchmal verlockend wirken, sieht er doch auf den ersten Blick richtig „lecker“, geradezu verführerisch aus, so offenbart er jedoch während der ersten Kostprobe einen vehementen bitteren Beigeschmack. Rein äußerlich mag ein Spaltpilz tadellos erscheinen, aber innen setzt indes längst Schimmel an. Wo findet man eigentliche solche Spaltpilze?

[Weiterlesen]

Landtagswahlen 2014: Fortsetzung politischen Stillstands

22. August 2014 buergerstimme 2

Am Sonntag in einer Woche dürfen die Wähler in Sachsen zur Wahlurne schreiten, um garantiert einer Großen Koalition entgegenzublicken. Genau zwei Wochen später finden die Landtagswahlen in Thüringen und Brandenburg statt. Es mögen manche Parteien nicht wieder im Landtag erscheinen, einer Fortsetzung des politischen Stillstands blicken wir dennoch entgegen, in drei Landtagen keine Aussucht auf Veränderung stattfinden dürfte.

[Weiterlesen]

Europa nach der Wahl: Konservative Kräfte bestimmen die Politik

26. Mai 2014 buergerstimme 2

Das lang und ausführlich im Vorfeld diskutierte Ereignis der Europa-Wahl 2014, die sich in den 28 EU-Mitgliedsstaaten in vier Tagen vollzog, endete gestern abend. Natürlich beschäftigte zumindest die Wahlinteressierten die Ergebnisse in ihren jeweiligen Ländern. Insgesamt muß man feststellen, daß in Europa nach der Wahl konservative Kräfte die Politik weiterhin bestimmen werden.

[Weiterlesen]

Europa nach der Wahl: Wie geht es weiter?

26. Mai 2014 buergerstimme 0

Im Buch Crashkurs von Dirk Müller ist folgende, weise Aussage zu finden: „Ich behaupte nicht: >>So ist es!<< Aber ich stelle die Frage: >>Könnte es sein, dass…?<<“. Bezugnehmend auf Europas Zukunft nach der Wahl 2014, werden viele Fragen aufkommen; unter anderem: Woran erkrankte diese Gesellschaft, daß sie weiterhin dem politischen Establishment folgt, obwohl unlängst andere Möglichkeiten existieren?

[Weiterlesen]

Medienpropaganda: Endlich wird die Reißleine gezogen

22. Mai 2014 buergerstimme 5

Wenn nichts mehr hilft, dann wird es gemein, wir stellen fest, dass wir es einerseits mit Politikern zu tun haben, die nicht daran denken, von ihrem Kurs abzuweichen, aber kurz vor der Europawahl auch nicht das Wahlvolk vergraulen wollen. Andererseits haben wir es mit den allseits bekannten Systemmedien zu tun, die parteiunterstützend alles niederschreiben oder -reden, was der Bevölkerung unter den Nägeln brennt.

[Weiterlesen]

Parteien zur Europawahl: Heuchelei ist an der Tagesordnung

20. Mai 2014 buergerstimme 13

Wir kennen die Sprüche der etablierten Parteien, die darauf abzielen, den politischen Gegnern größtmöglichen Schaden zuzufügen. Da werden Behauptungen in den Raum gestellt wie: Die AFD ist eine rechtspopulistische Partei, die sich nicht scheut, Neonazis als Mitglieder aufzunehmen. Oder auch: Die Linke ist die Nachfolgepartei der SED und aus diesem Grund eher zu bekämpfen und nicht wählbar. Die NPD muss verboten werden, da sie nationalsozialistisches Gedankengut verbreitet, usw.

[Weiterlesen]

1 2 3 8