Politik

image_pdfimage_print

Das Schattensystem hinter der Macht

Es brodelt weltweit, weshalb sich immer mehr Menschen einschließen, aus Angst vor einer Eskalation, welcher sie nicht gewachsen sein könnten. Mitnichten verwunderlich, denn viel zulange haben jene Bürger selbst mitgetragen, was aktuell unendliches Leid verursacht: das Schattensystem irrationaler, schwer verwirrender Machtkonstrukte.

[Weiterlesen]

6. Februar 2016 // 5 Kommentare

Placebopolitik: Wahlkampf in vollem Gange

Eigentlich ist es kaum zu glauben, aber das Jahr 2016 ist gerade einmal drei Wochen alt und doch hat man den Eindruck, als wären bereits Monate ins Land gegangen. Was haben sich die Nachrichten seit der Silvesternacht nicht überschlagen. Sexuelle Übergriffe durch Flüchtlinge allerorten, Schlägereien, nicht abebbender Flüchtlingszustrom, politisch unterdrückte Nachrichten, politisch angeordnete Untätigkeit bei Straftaten durch Flüchtlinge bei gleichzeitiger Überaktivität gegenüber besorgten Demonstranten, Meinungsterror in den Medien und und und.

[Weiterlesen]

21. Januar 2016 // 8 Kommentare

Apokalypse über 2016 hinaus

Das Ende eines Jahres ist nicht nur die Zeit der Rückschau. In Erwartung des Kommenden stehen die Menschen mit Fragen da, die sie am liebsten schon heute beantwortet hätten. Womit wir uns in der Bredouille befinden. Denn spätestens seit Mark Twain weiß man, dass Prognosen immer dann besonders schwierig sind, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen. Doch wir kennen auch unsere Pappenheimer, die Menschen. Finden sie keinen, der Ihnen sagt, wie es weiter geht, rennen sie zu den Knochenwürflern und Glaskugeltanten.

[Weiterlesen]

28. Dezember 2015 // 5 Kommentare

A 321-Absturz: Putin weiterhin im Fokus wilder Spekulationen

Billige Dreigroschenromane oder ein Mario Simmel haben etwas dürftig reißerisches, entsprechen ganz dem Metier einer Hollywood-Action-Inszenierung, die vor allen Dingen den ahnungslos gesättigten Konsumenten bedienen soll. Leider folgt die Politik zusammen mit ihren Brötchengebern diesem Muster, befindet sich Wladimir Putin nach dem jüngsten A 321-Absturz weiterhin im Fokus wilder Spekulationen. Demnach eine False-Flag-Aktion nach der anderen folgt?

[Weiterlesen]

6. November 2015 // 2 Kommentare

Mutti Schleuserin

Da klagt eine AfD-Dame aus dem Osten eine andere Dame aus dem Osten öffentlich an: Sie Schleuserin, Sie! Wer ohne Pass nach Deutschland kommt, ist nach § 14 Absatz 1 Aufenthaltsgesetz unerlaubt hier. Eine unerlaubte Einreise ist nach § 95 Absatz 1 Nr. 3 AufenthG strafbar. Die Strafverfolgungsbehörden sind zum Einschreiten verpflichtet. Was sie nicht tun.

[Weiterlesen]

31. Oktober 2015 // 4 Kommentare

Die heutige deutsche Politik trägt viele Symptome des Nationalsozialismus

Ist es vielleicht eine nationale Eigenschaft der Deutschen? Wird sich die Historie zum drittenmal wiederholen? 1918, 1945, 201... „Merkel befiehlt, wir folgen?“ Wieder bis zum bitteren Ende? „Wollt ihr die totale Islamisierung?“ Es scheint, dass die Mehrheit der Deutschen wie damals schreit: „Ja!“ Jeder will ein Gutmensch sein, niemand will als Nazi bezeichnet werden.

[Weiterlesen]

20. Oktober 2015 // 19 Kommentare

Deutschland oder die Frage seines Untergangs

Es weht ein kalter Wind durch Deutschland und der kommt nicht aus dem kalten Norden oder Osten, sondern direkt aus dem Bundestag und aus dem medialen Blätterwald. Seit Monaten nun dauert der Ansturm der Invasoren, die dem Volk als Flüchtlinge angedreht werden an.

[Weiterlesen]

18. Oktober 2015 // 1 Kommentar

Lügengebäude im Nahen Osten

Im Nahen Osten herrscht Chaos. Die militärischen Organisationen der westlichen Wertegemeinschaft (NATO, Anti-IS-Koalition, US-Militär und Vasallen oder wie man sie sonst nennen will) und einige Kollaborateure, zerstören einige Länder im Nahen Osten, die sie vorher noch nicht zerstört hatten. Die Ziele sind wohl hauptsächlich geostrategischer Natur, mir fällt zumindest keine andere Zielsetzung ein. Doch nun könnte sich eine nachhaltige Zeitenwende andeuten.

[Weiterlesen]

10. Oktober 2015 // 5 Kommentare

Facebook: Wenn Politik bei Social Communities interveniert

Die Welt vernetzt sich zusehends, wobei gerade das Internet eine großartige Chance bietet, angebliche Pressefreiheit zu unterwandern bzw. manch unangenehme Wahrheiten wesentlich umfangreich beherzter ans Tageslicht zu zerren und zu veröffentlichen. Dabei gesellen sich immer mehr Menschen, die keineswegs gewillt, weiterhin den Systemmedien über den Weg zu trauen, ihnen viel eher den Rücken kehren.

[Weiterlesen]

28. September 2015 // 4 Kommentare

Flinten-Uschi wagt sich pikiert unsicher vor

Wer kennt dies nicht, vor allem aus der Systempresse, dieser Riecher für den gewagten Blick nach vorn, in einer imaginären Glaskugel die Zukunft richtungsweisend nicht zu erahnen, vielmehr sich sicher zu sein, wie der Hase läuft. Gesagt, getan, Buergerstimme hat dies sowieso das eine oder andere mal vermutet, daher nicht weiter schwer zu erraten, die Albrecht-Tochter muß ans Mikro, in einigen Kreisen auch als Flinten-Uschi bezeichnet.

[Weiterlesen]

15. September 2015 // 0 Kommentare

BRD: Bürgerwehren und überforderte Polizei keine Hirngespinste

Die Zeiten sind hart! Deutschland steht vor einem massiven Bevölkerungsumbruch. Auch wenn ein Großteil der Bürger den Kopf in den Sand, oh pardon, in den Fernseher steckt, der Gehirnwäsche der Medien und der Politiker erlegen ist, so gibt es doch Menschen in diesem Land, die mit großer Sorge in die Zukunft blicken.

[Weiterlesen]

17. August 2015 // 24 Kommentare

Das Wort zum Sonntag: Flucht manchmal ganz verrucht

Natürlich darf und wird das Vorurteil nicht lauten wollen, wer unterwegs, aus Flucht verschollen, der stets im ureigenen Sinne seine lebensbedrohlichen Gründe hat. Doch was hier geschieht, so einiges flieht, das kann und darf’s nicht sein, das ist der Sache willen schad. Nicht zufällig sind all jene allein, weil die Moral hochgehoben, ziemlich verschroben dem Bürger eine Mitschuld nahe bringt: Wer nicht mitspielt, im Reigen eines Nazis versinkt.

[Weiterlesen]

16. August 2015 // 0 Kommentare

Politik: Scheinheiligkeit pur allerorten

Was war das für ein Aufschrei: Die Pressefreiheit ist in Gefahr. Da hat doch tatsächlich der Generalbundesanwalt Range Anklage gegen die Betreiber, Journalisten der Webseite Netzpolitik wegen angeblichen Landesverrats erhoben. Prompt brach allerorten ein Sturm der Entrüstung los, und der Justizminister Maas mußte einschreiten.

[Weiterlesen]

5. August 2015 // 6 Kommentare

Keine Angst vor Flüchtlingen, sie fliehen doch ohnehin

Die große Hitzewelle hatte sich längst verzogen, so daß Bolle zufrieden des abends auf der Couch saß, vielmehr vor sich hin lümmelte, ganz in Gedanken versunken kaum das Telephon klingeln hörte. Erst nach dem sechtsen Mal, kurz bevor der Anrufbeantworter sich einschalten sollte, griff er zum Hörer. Na klar doch, am anderen Ende der Leitung befand sich sein Kumpel Ludger, wer denn sonst.

[Weiterlesen]

1. August 2015 // 1 Kommentar

Eine Politik gegen das Volk und für Konzerninteressen

Hand aufs Herz, wohin mögen bestimmte Entwicklungen führen, wenn die Bürger weiterhin tatenlos zuschauen? Aber dafür sei doch die Politik selbst zuständig, werden jene verantwortsbewußten Diener des Staates alle in regelmäßigen Abständen gewählt, werden Gutgläubige erwidern, die längst nicht verstanden zu haben scheinen, was da seit einiger Zeit aus dem Ruder läuft.

[Weiterlesen]

25. Juli 2015 // 10 Kommentare

1 2 3 59