statistik

image_pdfimage_print

Fachkräftemangel: Schuldig oder nicht schuldig?

Ich kann mich noch ganz genau an meine Kindheit und an meine frühe Jugendzeit erinnern. Mit einem Titel habe ich mich da noch nicht schmücken können. Mit einem Namenszusatz jedoch schon. Faulheit war damals nämlich mein zweiter Vorname.

[Weiterlesen]

15. September 2014 // 10 Kommentare

Tarifverdienstanstieg steht in keinem Verhältnis zur Diätenerhöhung

Deutsche Arbeitnehmer sind berauscht. Naja, das glaubt man offensichtlich, den Arbeitnehmern und dem restlichen Volk erzählen zu müssen. Haben sich doch Deutschlands Volksvertreter erst kürzlich eine Diätenerhöhung von sage und schreibe rund 10 Prozent genehmigt. Es gab daraufhin zwar keinen Shitstorm (warum eigentlich nicht?), aber die Kommentare der Bevölkerung in den Medien waren eindeutig.

[Weiterlesen]

1. März 2014 // 0 Kommentare

DIW-Studie: altbekannte Muster ungerechter Vermögensverteilung

Nun ist es mal wieder raus! Ausgerechnet das DIW veröffentlichte heute eine Studie, wonach die Kluft zwischen arm und reich in den letzten Jahren immer größer wird. Während bei den Reichsten 1 Prozent in diesem Land ein Vermögen von mindestens rund 800.000 Euro zu finden sind, besitzen die Ärmsten nichts bzw. sogar noch weniger als nichts, nämlich Schulden.

[Weiterlesen]

27. Februar 2014 // 1 Kommentar

Das Märchen vom wirtschaftlichen Aufschwung

29.10.10 Frau von der Leyen konnte es nicht länger abwarten und verkündete die frohe Botschaft der Arbeitslosenzahlen bereits am 27.10.2010. 2.945.000 Millionen sind in Deutschland offiziell arbeitslos gemeldet, bzw. ohne Einkommen. Wie Frau von der Leyen auf diese wirklich beachtlich im [Weiterlesen]

29. Oktober 2010 // 4 Kommentare