USA

image_pdfimage_print

Syrien: Für Assad gibt es keinen Ersatzmann

Der Historiker und Publizist Nikolai Starikov ist davon überzeugt, dass Syrien durch Baschar al-Assad personifiziert ist. Eine unkonventionelle Sicht auf vergangene aber auch heutige Ereignisse zeichnet ihn aus.

[Weiterlesen]

30. März 2016 // 0 Kommentare

Recep Tayyip Erdogan: Das Profil eines Schizophrenikers

Ich bedauere, und zwar wirklich, all jene Muslime, vor allem die Intellektuellen, die in Erdogan einen gewissen islamischen Anführer sehen. Aus unserer Sicht gesehen, sind der türkische Staat und das türkische Volk unsere Freunde. Aber Erdogan ist ein gehorsamer Diener der Mächtigen im Westen, ein Schizophrener, der für den Weltfrieden und den Islam als Ganzes sehr gefährlich ist. Erdogan streut verbal breiten Massen Sand in die Augen, wenn er von den Schönheiten und den Vorzügen des Islams sowie von seinem Kampf auf diesem Weg spricht. Im Prinzip macht Erdogan etwas ganz anderes; nämlich, dass er buchstäblich den Befehlen und Anweisungen seiner USA- und NATO-Befehlshabern folgt.

[Weiterlesen]

14. März 2016 // 2 Kommentare

Syrienkonflikt: Steht die Welt vor einem Atomkrieg?

“Putin hat Erdogan gewarnt, dass er notfalls mit Nuklearwaffen antworten wird. Werden die USA zurückschlagen?“ - fragt sich Robert Parry in einem Artikel der Consortiumnews. „Das Risiko, dass der syrische Krieg den dritten Weltkrieg auslösen könnte ist groß, weil Türkei und Saudi-Arabien immer noch eine Invasion in Syrien planen, die eventuell zu Opfern unter den russischen Truppen führen und damit die syrische Krise in einen nuklearen Konflikt der Großmächte verwandeln könnte“, schreibt der amerikanische Journalist Robert Parry.

[Weiterlesen]

23. Februar 2016 // 2 Kommentare

Die Hoffnung unserer freien Welt ruht auf Russlands Präsident Putin

Mit dem Fall der Mauer gedachten die "Auserwählten", also die Oligarchen der USA und die Clique, dass nun die wirklich „Freie Globale Neuzeit“ angebrochen sei. Die „Auserwählten“ nennen sich immer noch so wie zur Gründerzeit der Mayflower-People und der 13 US-Gründerstaaten, die allesamt vom Geist und der Ideologie des Schweizer Theokraten Calvin befruchtet waren.

[Weiterlesen]

29. Dezember 2015 // 34 Kommentare

DER SPIEGEL fordert die Deutschen zum Krieg auf

Dirk Kurbjuweit will die Freiheit mit Krieg verteidigen. Er konstatiert im letzten Absatz seines Artikels in der Nummer 53 /2015: „Meine Entscheidung ist klar, auch wenn es schmerzlich ist, sich für etwas auszusprechen, was Opfer bedeutet (was allerdings für beide Fälle gilt). 2016 sollte das Jahr werden, indem wir ernsthaft den Kampf gegen den ISIS aufnehmen.“ Wegen der Bündnistreue, wegen der sonstigen Politik-Leere, wegen der Unterstützung der am Boden kämpfenden, wegen der Nachkriegsordnung, wegen der Sozialordnung und Integration muss Deutschland endlich eine Politik des Kriegführens mittragen, selbst verantworten, für die Sicherheit kämpfen. Kurbjuweit rät uns als bezahlter US-Protagonist und Schreiberling, endlich selbst in den Syrien-Krieg einzusteigen und Mut zu beweisen.

[Weiterlesen]

29. Dezember 2015 // 8 Kommentare

Die enge Militär-Sicht der Weltenherrscher schadet nur

Der mehrstimmige Militär-Chorus "Assad, oh Assad muss weg, oh Yeh" wird immer noch gesungen. Beim CIA, im Kongress, in der Regierung, in den Botschaften und bei den meisten Militärs. Quasi ein Oldie, ein Hit der Vergangenheit. Die nach vorne schauenden Politiker, die Journalisten-Dissidenten, die progressiven Kommentatoren haben das Lied nie angestimmt, werden es nie anstimmen, denn es ist ein dummes Lied. Das Lied soll Zuversicht vermitteln, Kampfgeist und Zielrichtung. Alles falsch, alles ziel-invers, alles nicht wirksam.

[Weiterlesen]

28. Dezember 2015 // 3 Kommentare

Die Zensur kommt direkt aus den Regierungskreisen

Die Mitglieder, Angestellten oder Geschäftsführer neutraler Institute, Think-Tanks oder Forschungs-Einrichtungen erleben derzeit, wie sich flächendeckende Zensur in der BRD ausbreitet. Wir haben keine Zensurbehörde in Deutschland, kein Ministerium solcher Art oder Behörde- das ist auch nicht nötig. Zensur findet auf der politischen, geistig- moralischen Selbstverständlichkeit des Regierungs-Verlautbarungs-Kanon statt.

[Weiterlesen]

27. Dezember 2015 // 9 Kommentare

Die USA bekennen sich zu den Welt-Terroristen

Bereits im ersten Russland-Afghanistan-Krieg in den 80-igern haben die USA riesige Unterstützungs-Summen und Waffen an die afghanischen Rebellen unter dem sagenhaften Hekmatyar geliefert. Der CIA machte keinen Hehl daraus, dass Afghanistan eine tödliche Falle für Russland werden sollte. Russland verstand und wendete sich von Afghanistan ab. Fürderhin wurden die USA in einen bis heute andauernden Bürgerkrieg dort verstrickt, der sich wegen der Unterstützung der Rebellen (damals Mudjahedin genannt) immer weiter im muslimischen Mittleren Osten ausbreitete. Hinter den USA standen damals schon die Saudis als verdeckte Geld-Lieferanten.

[Weiterlesen]

23. Dezember 2015 // 9 Kommentare

Die USA wollen tatsächlich den großen Krieg

Die Diplomatie Russlands und seine ausgewogene Politik des Interessen-Ausgleichs verstehen die USA nicht. Sie verstehen immer nur 'draufhauen' und 'Krieg machen'. Die Neocons, die Hawks, die Cowboys und die Verbrecher haben immer nur eins im Sinn: alle politischen Gegner töten oder vernichten. Die USA und ihre Hintermänner wollen tatsächlich den Fall Syrien und den Fall Ukraine zum Anlass nehmen, Russland anzugreifen, den großen Krieg Nummer Drei zu starten.

[Weiterlesen]

18. Dezember 2015 // 9 Kommentare

Die USA finden immer wieder kriminelle Allianzen-Partner

Jetzt, wo klar ist, dass die Achse Russia-China mit den BRICS-Partnern die One-World gefährdet, greift die USA rabiat (irgendwie erinnert mich das an die AfD, weiß gar nicht warum?) zu Partnern, die sich den besten Ruf für kriminelle Politiken jahrelang erarbeitet haben. Die Türkei, Saudi-Arabien, Katar, Israel und last but not least die BRD. Den USA brennt der Kittel. Das habe ich schon im letzten Jahr konstatiert und es brennt lichterloh.

[Weiterlesen]

15. Dezember 2015 // 8 Kommentare

Aus dem US-Geheimkrieg gegen Syrien wird ein Weltkrieg

Was zuerst wie ein Bedrängnis gegen Syrien aussah, hat sich in den Jahren zu einem veritablen Weltkriegs-Szenario entwickelt. Bevor man zu einer chronologischen und erklärenden Zusammenfassung kommt, muss man zuvorderst den Impetus der USA als Welt-Hegemon verdeutlichen. Die USA als ausführender Militär-Staat der Welt-Herrscher-Clique folgt ihrer Diktion der alleinigen Herrschaft durch taktische, strategische, militärische, finanztechnische und wirtschaftliche Repression gegen jeden Staat, der es wagt, dem Befehl der USA nicht zu gehorchen oder sich zu widersetzen.

[Weiterlesen]

15. Dezember 2015 // 16 Kommentare

Terror, Terror über alles in der Welt

Am 11. September 2001 wurden die zwei Gebäude des World Trade Center niedergemacht, ein drittes Gebäude fiel aus unerklärlichen Gründen völlig in sich zusammen und in das Pentagon soll sich ja angeblich auch ein Flugzeug gebohrt und dabei derart pulverisiert haben, daß man auch meinen könnte, das Gebäude wurde von einer Rakete getroffen.

[Weiterlesen]

10. Dezember 2015 // 6 Kommentare

Die EU eröffnet für die USA den dritten Weltkrieg in Syrien

Die EU hat keine eigene Streitmacht. Die Mitgliedsländer Groß-Britannien und Frankreich sehr wohl. Deutschland darf als Besatzungsregion der USA keine kriegsfähige Streitmacht haben, die aber jetzt Zug um Zug ausgebaut werden wird, um die kostspieligen, völkerrechtswidrigen Einsätze in Syrien, im Irak, an der Ukraine-Grenze, im Baltikum, auf dem Balkan und in Afrika wehrtechnisch für die NATO zu leisten.

[Weiterlesen]

9. Dezember 2015 // 26 Kommentare

Deutschland erneut Handlanger von US-Kriegstreibern

Jawoll, Deutschland ist wieder wer. Deutsche Soldaten ziehen erneut in den Krieg und sie strahlt! Wer? Nein, nicht die Kanzlerin, die rudert mit den Flüchtlingen um ihr Überleben. Nein, Flinten-Uschi ist von der Leine, die Heroine der bestrickten Bundeswehrsoldaten. Wind und Wetter können ihrem ins Gesicht gemeißelten Lächeln nichts anhaben. Und deutsche Soldaten ziehen aus, um wirtschaftliche Interessen jetzt nicht nur am Hindukusch, sondern auch noch in Syrien zu verteidigen.

[Weiterlesen]

6. Dezember 2015 // 5 Kommentare

Die kriminellen Raubritter regieren die Welt weil die UNO es zulässt

Der Westen oder das, was die Presse als Westen bezeichnet, ist die Vergangenheit des Kolonialismus, ist auch die Vergangenheit des Empire, ist erst recht die Vergangenheit der Weltkrieg-Siegermächte, ist die weiter niedergehende Vergangenheit einstmaliger Intelligenz und Entwicklung, ist letztlich die Vergangenheit der heroischen Kultur Europas.

[Weiterlesen]

4. Dezember 2015 // 4 Kommentare

1 2 3 34