USA

image_pdfimage_print

USA über alles: Die (un)freie Welt

Die den Völkern suggerierte freie Welt ist gar nicht so frei, denn die USA kontrollieren das gesamte Weltgeschehen. Vor dem Leid verschließen Millionen die Augen.

[Weiterlesen]

23. Juli 2016 // 0 Kommentare

Europa muss erwachen oder wird geopfert

Deutsche, Italiener, Franzosen, egal: Europäer! Macht die Augen auf! Es ist längst nicht mehr fünf vor zwölf, auch nicht drei vor zwölf. Die Zeichen stehen nicht nur auf Sturm, über Europa, über uns Menschen wird ein Orkan hereinbrechen, der uns ALLE von der Landkarte wischen wird, wenn die Menschen in Europa weiterhin dem kriegslüsternen Treiben der USA zusehen!

[Weiterlesen]

14. Juli 2016 // 2 Kommentare

Schäm Dich Angela Merkel, Du hast das Volk verraten

Schämen Sie sich wenigstens ein bisschen, Frau Merkel? Wissen Sie, dass Sie mittlerweile von einem Großteil der Bevölkerung Deutschlands verachtet werden und von nicht wenigen sogar gehasst? Dabei hätten Sie als erste Frau in der Position Bundeskanzler so viele Chancen gehabt, Deutschland einen bis mehrere große Dienste zu erweisen. So haben Sie in den letzten Jahren Deutschland und den Deutschen sowie den Frauen speziell einen Bärendienst nach dem anderen erwiesen.

[Weiterlesen]

28. Mai 2016 // 11 Kommentare

Ami go Home: Deutschland, Knecht der USA

Ist Deutschland der 52. Bundesstaat der USA? Wurden wir irgendwann inoffiziell annektiert? Ist doch wahr! Es vergeht doch kein Tag, in dem in unseren „Qualitätsmedien“ nicht ausführlich über den amerikanischen Wahlkampf berichtet wird. Wir werden regelrecht mit Nachrichten zugeschissen, anders kann man das nicht mehr nennen. Was interessiert es den Deutschen schlechthin, welche Witzfigur, oder Marionette, den amerikanischen Präsidenten spielt?

[Weiterlesen]

17. Mai 2016 // 5 Kommentare

Syrien: Für Assad gibt es keinen Ersatzmann

Der Historiker und Publizist Nikolai Starikov ist davon überzeugt, dass Syrien durch Baschar al-Assad personifiziert ist. Eine unkonventionelle Sicht auf vergangene aber auch heutige Ereignisse zeichnet ihn aus.

[Weiterlesen]

30. März 2016 // 0 Kommentare

Recep Tayyip Erdogan: Das Profil eines Schizophrenikers

Ich bedauere, und zwar wirklich, all jene Muslime, vor allem die Intellektuellen, die in Erdogan einen gewissen islamischen Anführer sehen. Aus unserer Sicht gesehen, sind der türkische Staat und das türkische Volk unsere Freunde. Aber Erdogan ist ein gehorsamer Diener der Mächtigen im Westen, ein Schizophrener, der für den Weltfrieden und den Islam als Ganzes sehr gefährlich ist. Erdogan streut verbal breiten Massen Sand in die Augen, wenn er von den Schönheiten und den Vorzügen des Islams sowie von seinem Kampf auf diesem Weg spricht. Im Prinzip macht Erdogan etwas ganz anderes; nämlich, dass er buchstäblich den Befehlen und Anweisungen seiner USA- und NATO-Befehlshabern folgt.

[Weiterlesen]

14. März 2016 // 2 Kommentare

Syrienkonflikt: Steht die Welt vor einem Atomkrieg?

“Putin hat Erdogan gewarnt, dass er notfalls mit Nuklearwaffen antworten wird. Werden die USA zurückschlagen?“ - fragt sich Robert Parry in einem Artikel der Consortiumnews. „Das Risiko, dass der syrische Krieg den dritten Weltkrieg auslösen könnte ist groß, weil Türkei und Saudi-Arabien immer noch eine Invasion in Syrien planen, die eventuell zu Opfern unter den russischen Truppen führen und damit die syrische Krise in einen nuklearen Konflikt der Großmächte verwandeln könnte“, schreibt der amerikanische Journalist Robert Parry.

[Weiterlesen]

23. Februar 2016 // 2 Kommentare

Die Hoffnung unserer freien Welt ruht auf Russlands Präsident Putin

Mit dem Fall der Mauer gedachten die "Auserwählten", also die Oligarchen der USA und die Clique, dass nun die wirklich „Freie Globale Neuzeit“ angebrochen sei. Die „Auserwählten“ nennen sich immer noch so wie zur Gründerzeit der Mayflower-People und der 13 US-Gründerstaaten, die allesamt vom Geist und der Ideologie des Schweizer Theokraten Calvin befruchtet waren.

[Weiterlesen]

29. Dezember 2015 // 34 Kommentare

DER SPIEGEL fordert die Deutschen zum Krieg auf

Dirk Kurbjuweit will die Freiheit mit Krieg verteidigen. Er konstatiert im letzten Absatz seines Artikels in der Nummer 53 /2015: „Meine Entscheidung ist klar, auch wenn es schmerzlich ist, sich für etwas auszusprechen, was Opfer bedeutet (was allerdings für beide Fälle gilt). 2016 sollte das Jahr werden, indem wir ernsthaft den Kampf gegen den ISIS aufnehmen.“ Wegen der Bündnistreue, wegen der sonstigen Politik-Leere, wegen der Unterstützung der am Boden kämpfenden, wegen der Nachkriegsordnung, wegen der Sozialordnung und Integration muss Deutschland endlich eine Politik des Kriegführens mittragen, selbst verantworten, für die Sicherheit kämpfen. Kurbjuweit rät uns als bezahlter US-Protagonist und Schreiberling, endlich selbst in den Syrien-Krieg einzusteigen und Mut zu beweisen.

[Weiterlesen]

29. Dezember 2015 // 8 Kommentare

Die enge Militär-Sicht der Weltenherrscher schadet nur

Der mehrstimmige Militär-Chorus "Assad, oh Assad muss weg, oh Yeh" wird immer noch gesungen. Beim CIA, im Kongress, in der Regierung, in den Botschaften und bei den meisten Militärs. Quasi ein Oldie, ein Hit der Vergangenheit. Die nach vorne schauenden Politiker, die Journalisten-Dissidenten, die progressiven Kommentatoren haben das Lied nie angestimmt, werden es nie anstimmen, denn es ist ein dummes Lied. Das Lied soll Zuversicht vermitteln, Kampfgeist und Zielrichtung. Alles falsch, alles ziel-invers, alles nicht wirksam.

[Weiterlesen]

28. Dezember 2015 // 3 Kommentare

Die Zensur kommt direkt aus den Regierungskreisen

Die Mitglieder, Angestellten oder Geschäftsführer neutraler Institute, Think-Tanks oder Forschungs-Einrichtungen erleben derzeit, wie sich flächendeckende Zensur in der BRD ausbreitet. Wir haben keine Zensurbehörde in Deutschland, kein Ministerium solcher Art oder Behörde- das ist auch nicht nötig. Zensur findet auf der politischen, geistig- moralischen Selbstverständlichkeit des Regierungs-Verlautbarungs-Kanon statt.

[Weiterlesen]

27. Dezember 2015 // 9 Kommentare

Die USA bekennen sich zu den Welt-Terroristen

Bereits im ersten Russland-Afghanistan-Krieg in den 80-igern haben die USA riesige Unterstützungs-Summen und Waffen an die afghanischen Rebellen unter dem sagenhaften Hekmatyar geliefert. Der CIA machte keinen Hehl daraus, dass Afghanistan eine tödliche Falle für Russland werden sollte. Russland verstand und wendete sich von Afghanistan ab. Fürderhin wurden die USA in einen bis heute andauernden Bürgerkrieg dort verstrickt, der sich wegen der Unterstützung der Rebellen (damals Mudjahedin genannt) immer weiter im muslimischen Mittleren Osten ausbreitete. Hinter den USA standen damals schon die Saudis als verdeckte Geld-Lieferanten.

[Weiterlesen]

23. Dezember 2015 // 9 Kommentare

1 2 3 34