USA

image_pdfimage_print

Kriegsszenarien bestimmen Fokus einer verlogenen Politik

Die Welt war in Zeiten des Kalten Krieges keineswegs in Ordnung, zumal die tagtägliche Bedrohung eines bevorstehenden Atomkrieges nicht unbedingt hoffnungsfroh stimmte. Dennoch setzten hüben wie drüben des Eisernen Vorhangs mit der Zeit die Verantwortlichen viel daran, diesen Zustand beiseite zu schaffen. Solidarnosc, Gorbatschow und der friedlichen Deutschen Revolte sei Dank fiel die Mauer und mit ihr der Warschauer Pakt, endete der Kalte Krieg.

[Weiterlesen]

1. Februar 2015 // 2 Kommentare

Aufruf an die Völker Europas: Jetzt gemeinsam aufstehen!

Freunde Europas, nicht die Geschichte, nein Europas Völker selbst inmitten einer katastrophalen, weltpolitischen Gegenwart haben sich belogen, weil wir alle daran glaubten, daß Europa großes bewirken kann hinsichtlich des ersehnten Weltfriedens sowie sozialer Sicherheit. Leider ist Gegenteiliges der Fall, weshalb wir nicht länger die Augen vor der Wahrheit verschließen dürfen, auch wenn jene uns aus sanften Träumen reißt, vielleicht gar manch Träne hervorbringt. Das Vertrauen europäischer Völker wurde schamlos ausgenutzt, verraten und verkauft. Schluss damit, erhebt Euch endlich, steht gemeinsam auf!

[Weiterlesen]

30. Januar 2015 // 6 Kommentare

Debatte der Superlative im Club

Wenn acht sich stritten, freuten sich alle, weil im Himmelreich ohnehin nicht alles so furchtbar ernst genommen wurde. Obwohl die Reaktionen ein ganz anderes Bild vermittelten, schließlich menschelte es selbst hier im Debattierclub der Alemannen des öfteren, wie neulich, als Gerhard Kohls Förderer, den ollen Fritz Ries, beschuldigt hatte.

[Weiterlesen]

29. Januar 2015 // 0 Kommentare

Offener Brief an Frank-Walter Steinmeier

Sehr geehrter Herr Steinmeier, im Zuge der „PEGIDA -Bewegung“ und der damit in Zusammenhang stehenden Diskussion las ich in Presseberichten, Sie lehnen Gespräche mit den Verantwortlichen der PEGIDA ab. Wie u. a. „Bild am Sonntag“ berichtete, „sehen Sie angesichts der islamkritischen PEGIDA -Bewegung das Ansehen Deutschlands in der Welt geschädigt.

[Weiterlesen]

28. Januar 2015 // 35 Kommentare

Wenn Mensch stillschweigend dulded

Sie wollen sich nur Luft machen in einer Welt voller Widersprüche, die so gar kein Verständnis zu haben scheint für die einfachste und schlüssigste Forderung: Menschlichkeit. Was hat es auf sich mit dem Humanismus, der ständig mit Füßen getreten wird? Wann beginnt Homo sapiens nicht nur damit, seine Rolle im Kosmos wirklich zu erkennen, sondern sie auch zu leben?

[Weiterlesen]

26. Januar 2015 // 0 Kommentare

Das Wort zum Sonntag: Taumel einer unglaubwürdigen Politik

Wehe, wenn die Massen sämtliches Vertrauen in Politiker gänzlich verloren haben, dann Gnade diesen Herrschaften Gott, daß ein Mob sie nicht am nächsten Laternenpfahl aufknüpft. Da hilft auch keine Polizei oder Militär mehr, zumal man nicht vergessen sollte, daß auch jene betroffen von der Mär gelenkter Gerechtigkeit, die stets nur die Interessen ihrer Auftraggeber im Visier. Recht, wem Recht gebührt, dabei das Volk maßlos unverhohlen verführt, um all die Gelder selbst einzustreichen, ein paar Brosamen werden schon den Menschen reichen.

[Weiterlesen]

25. Januar 2015 // 1 Kommentar

Weltwirtschaftsforum Davos: Die Zeichen stehen auf Terrorbekämpfung

Sämtliche internationalen Treffen, selbst wenn diese nicht bindend für politische Aktionen, bedeuten dennoch, daß die dort stattfindenden Diskussionen im Ergebnis mit einfließen in politischen Entscheidungen. Machen wir uns doch nichts vor, Menschen können derartige Prozesse nicht einfach ausblenden.

[Weiterlesen]

24. Januar 2015 // 2 Kommentare

Ukraine-Konflikt: Wenn Faschisten die Demokratie verteidigen

Kaum zu glauben, aber wußten Sie, daß der ukrainische Junta-Präsident Poroschenko die europäische Freiheit verteidigt? Wollen Sie von diesen Faschisten verteidigt werden? Kein Scherz. Laut Poroschenko nämlich befindet sich die Frontlinie im Kampf um Europas Freiheit und Demokratie in der Ukraine.

[Weiterlesen]

21. Januar 2015 // 2 Kommentare

Systempresse: Focus Online hetzt weiter gegen Wladimir Putin

Langsam aber sicher sollten sich Vertreter der Systempresse, manche nennen sie auch liebevoll „Lügenpresse“, einmal genauer überlegen, ob sie dem russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht einen Ehrenpreis aushändigen, denn ohne ihn würden etliche Pressevertreter wohl Hartz IV beantragen müssen. Schließlich scheinen klassische „Journalisten“ für ihre Arbeit förmlich ein Feindbild zu benötigen, weshalb „Hetzer“ wohl treffender als die Berufsbezeichnung Journalist. Folglich legt Focus Online nach, unterstellt Wladimir Putin, er würde eine riesige Söldnerarmee aufbauen.

[Weiterlesen]

20. Januar 2015 // 9 Kommentare

Mindestlohn: Das klägliche Geschrei der Arbeitergeber nervt

Hand aufs Herz, ein jeder möchte möglichst viel Geld am Ende eines hart erarbeiteten Monats zur Verfügung haben, weil Leben ohnehin immer teurer wird angesichts einer sich ewiglich drehenden Preissteigerungsspirale. Zu dumm, daß im letzten Jahr Schlußlicht BRD ebenso nach langem hin und her den Mindestlohn schließlich einführte, wenn auch mit etlichen Ausnahmeregelungen bzw. Hintertürchen.

[Weiterlesen]

20. Januar 2015 // 1 Kommentar

Das Wort zum Sonntag: PEGIDA, TTIP, EZB und Putin-Bashing

Das Wochenende noch angenehm in Erinnerung arbeitet es sich nicht gar so freudig bei all jenen am darauffolgenden Montag, die eher leidlich ihren Job ausüben, weil er halt auch dem Überleben dienlich. Vergessen wir nicht jene Menschen, die diesen oftmals zähneknirschend vollrichten, es muß ja irgendwie weitergehen.

[Weiterlesen]

18. Januar 2015 // 0 Kommentare

Achtung Weltkriegsgefahr: Islam, PEGIDA und die Ukraine-Krise

Eigentlich sollten Völker aus unzähligen Kriegen einiges gelernt haben, vor allem daß Hass und Unzufriedenheit niemals zum Frieden führen können. Gegenteiliges scheint jedoch der Fall; wieder einmal lassen sich Religionsgruppen, Völker, einfache Menschen gegeneinander ausspielen, während indes Verantwortliche hinter der scheindemokratischen Fassade zynisch lachen, da ihre False-Flag-Operationen bestens aufgehen. Politischer Faschismus wird legitimiert, und kaum jemand merkt es, stattdessen wächst bürgerliche Wut. Ergo steht die Welt anno 2015 am Scheideweg: Weltkrieg oder Frieden?

[Weiterlesen]

16. Januar 2015 // 2 Kommentare

Weltpolitik: Finaler Showdown rückt sehr schnell nahe

Den Überblick nicht verlieren, muß oberstes Ziel sein, für all jene, die sich halt nicht gern überraschen lassen. Auf der anderen Seite darf ruhig die Frage gestellt werden: Woher die notwendigen Informationen hernehmen, die allemal in den Systemmedien viel eher verfälscht gestreut werden?

[Weiterlesen]

15. Januar 2015 // 7 Kommentare

TTIP: USA-Recht wird sich durchsetzen

Sämtliche Sorgen und Widerstände gegen das TTIP haben uneingeschränkt ihre Berechtigung. Da nutzen selbst beschwichtigende Stellungnahmen, insbesondere seitens unserer Politiker gar nichts. Im Endeffekt verbleiben die anhaltenden Verhandlungen, in denen unter Hochdruck an diesem ominösen Freihandelsabkommen festgehalten wird, um am Ende im Ergebnis feststellen zu müssen: USA-Recht wird sich durchsetzen, eine Verhandlungsbasis wider der Vernunft tyrannisiert die Belange und Sorgen der betroffenen Menschen.

[Weiterlesen]

12. Januar 2015 // 1 Kommentar

Bundespolitik regiert völlig am Volk vorbei

Diese Regierung, dieses System hat dem Volk nichts zu bieten! Sie verleugnen und diskreditieren die Werte und Traditionen unseres Landes. Sie bieten unseren Kindern keine Zukunft, für die es sich zu leben und zu arbeiten lohnt. Das Bildungsniveau ist im Keller, die Berufsaussichten sind düster, aber sie beklagen Fachkräftemangel.

[Weiterlesen]

7. Januar 2015 // 9 Kommentare

1 2 3 16