image_pdfimage_print

Millionen Bürger verschließen die Augen vor der Wahrheit

18. März 2016 buergerstimme 13

Nein, es geht nicht um geistige, sondern um lokale Beschränktheit! Und ja, es geht um Wahrnehmung. Viele Menschen in Deutschland sind in ihrem Alltagstrott und ihrem Bemühen, ein normales, möglichst sorgenfreies Leben zu führen, so gefangen, daß sie gar nicht die Zeit haben, oder auch nicht aufbringen können, zu sehen, was um sie herum passiert. Um sie herum, daß sind aber nicht nur Freunde und Bekannte, sondern eben auch die nähere bzw. weitere Umgebung, in der sie leben.

[Weiterlesen]

Kein Bild

Gesellschaft: Gab es im modernen Zeitalter jemals freie Gefühle?

26. Februar 2012 buergerstimme 2

26.02.12 Macht es Sinn, über wirtschaftliche Lösungskonzepte, dem neuen System von morgen zu sprechen, wenn der Homo sapiens weiterhin seine eigene Gefühlswelt unterdrückt? Eine Frage, welche durchaus im Treiben der gegenwärtigen Epoche ihre Berechtigung hat. Immer mehr Menschen schämen sich für ihre Gefühle, haben Angst davor, dass ihre Emotionen belächelt [Weiterlesen]